Tag Archive: Überbacken


Zutaten:

  • 500 g Kasseler
  • 6 kleine Essiggurken
  • 1 frische Ananas (oder 1 Dose)
  • 750 ml Chilisauce
  • 400 l süße Sahne
  • 1 TL Tomatenmark
  • Butter zum Einfetten

Zubereitung:

  1. Kasseler in einen Topf mit Wasser geben und 25 Minuten garen
  2. Ananas schälen und in Würfel schneiden. Essiggurken ebenfalls würfeln.
  3. Eine Auflaufform fetten. Kasseler aus dem Wasser nehmen, in Scheiben schneiden und in die Auflaufform geben.
  4. Essiggurke und die Ananas in der Form verteilen.
  5. Chilisauce und Sahne vermischen, mit Tomatenmark abschmecken und in der Form verteilen. Im Ofen bei 275°C ca. 20 Minuten backen.
IMG_20170507_183415

Kasseler auf schwedische Art

 

Advertisements

Gefüllte Conchiglioni

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Conchiglioni
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Karotten
  • 2 Paprikaschoten
  • 500 g Ricotta
  • 4 EL Creme Fraiche
  • 100 ml Weißwein
  • 30 g Pinienkerne
  • 20 g Butter
  • 4 Scheiben Speck
  • 2 Zwiebeln
  • 100 g Pecorino
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Nudeln laut Anweisung kochen, abgießen und abtropfen lassen.
  2. Sellerie putzen und in kleine Stücke schneiden. Karotte schälen und fein würfeln. Paprika putzen, entkernen und fein würfeln. Speck in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. Käse reiben. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten. Bei Seite stellen.
  4. In einer Pfanne die Butter schmelzen und darin Zwiebeln und Speck anschwitzen.
  5. Restliches Gemüse zugeben und 5 Minuten braten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Vom Herd nehmen.
  6. Creme Fraiche und Ricotta einrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Zitronensaft einrühren. Gut mischen.
  7. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Füllung in die Nudeln geben, Nudeln auf das Backblech legen. Pinienkerne und Käse auf den Nudeln verteilen.
  8. Ofengrill auf 200 °C stellen und die Nudeln goldbraun überbacken.
dsc_1405

gefüllte Conchiglioni

 

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 12 mittelgroße Kartoffeln, fest kochend
  • 250 g Speck
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 300 g Creme fraiche
  • 250 g Gouda,
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter der Provence
  • Öl
  • Schnittlauch

Zubereitung:

  1. Kartoffeln putzen, ABER NICHT SCHÄLEN!!!!!. In einem großen Topf ca. 15 min kochen lassen. Kartoffeln sollen nicht zu weich werden! Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen.
  2. Frühlingszwiebeln putzen und in kleine Stücke schneiden, Speck würfeln. Käse reiben. Schnittlauch , Menge nach Belieben, in kleine Röllchen schneiden.
  3. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin Speck und Frühlingszwiebeln 5 Minuten dünsten.
  4. Das Speck-Zwiebel-Gemisch in einen kleine Schüssel geben. Creme fraiche und die Hälfte vom Käse zugeben und gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence abschmecken.
  5. Kartoffeln längs halbieren. Mit Hilfe eines Teelöffels vorsichtig eine kleine Mulde aushöhlen. Die Füllung in die Mulden geben und die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. den restlichen Käse darüber streuen.
  6. Im Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze 10 bis 15 min goldbraun backen.
  7. Auf Teller geben und mit Schnittlauch bestreuen.
dsc_1403

Kartoffeln Lorraine

 

Toast Hawaii

Zutaten (für 4 Stück):

  • 4 Scheiben Toast
  • 40 g Butter
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 4 Ananasringe
  • 4 Schieben Emmentaler
  • Paprikapulver, edelsüß
  • 4 Cocktailkirschen

Zubereitung:

  1. Toast hellbraun toasten, mit Butter bestreichen und auf ein Backblech legen.
  2. Die Ananas schälen, den Inneren Strunk entfernen und in Ringe schneiden. (Bei Ananasringen aus der Dose diese abtropfen lassen.)
  3. Auf jedes Toast eine Scheibe Schinken und dann den Ananasring legen.
  4. Die Käsescheiben auf den Toasts verteilen und mit Paprikapulver bestreuen.
  5. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C auf der mittleren Schiene ca 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in die Mitte jeweils eine Cocktailkirsche setzen.
IMG_20160608_224229

Toast Hawaii

 

Zutaten:

  • 12 Stangen weißer Spargel
  • 12 Scheiben gekochter Schinken
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 300 m Spargelwasser
  • 100 m Sahne
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Zucker
  • geriebener Käse
  • Butter zum Einfetten

Zubereitung:

  • Spargel schälen. Einen Topf mit reichlich Wasser füllen, je 1TL Zucker und Salz zugeben und zum Kochen bringen. Spargel zugeben und ca. 10 min kochen. (Eine Spargelstange mittig auf eine Gabel legen. Wenn beide Enden leicht nach unten biegen, ist der Spargel genau richtig.) Spargel aus dem Wasser holen und abtropfen lassen. Das Wasser aufhheben.
  • Eine Auflaufform einfetten. Spargel in eine Scheibe gekochten Schinken einrollen und in die Auflaufform dicht Nebeneinader legen. Ofen auf 175 °C vorheizen.
  • 40 g Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen, Mehl mit einem Rührlöffel einrühren. Das Spargelwasser zugeben und mit einem Schneebesen 5 Minuten kräftig rühren und auf kleiner Stufe köcheln lassen um Klumpenbildung zu vermeiden.Sahne zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Soße über die Spargel – Schinkenröllchen geben, mit Käse bestreuen und im Backofen bei 175 °C Ober- und Unterhitze backen.
DSC_1071

Spargel  – Schinkenröllchen

Mit gerösteten Toastbrot servieren. Dazu passt ein trockener Weißwein.

 

 

Zutaten für 5 Röllchen:

  • 500 g Blattspinat, TK
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Mozzarella
  • 40 g Butter
  • 5 Schieben große Schieben gekochter Schinken
  • 50 ml Fleischbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Petersilie

Zubereitung:

  1. Blattspinat auftauen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Mozzarella in dünne Schieben schneiden. Eine Auflaufform fetten. Petersilie hacken.
  3. In einer Pfanne die Butter erhitzen und darin Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Spinat zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gar kochen. Nochmals abschmecken.
  4. Die Schinkenscheiben mit dem Spinat und der Hälfte der Mozzarella belegen, einrollen und in die Auflaufform legen. Die restlichen Käsescheiben auf den Röllchen verteilen. Die heiße Brühe in die Form gießen.
  5. Im Ofen bei 175 °C 15 Minuten backen.
  6. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen.
IMG_20160326_192300

  Überbackene Schinkenröllchen

 

 

Zutaten:

  • 4 große Paprikaschoten
  • 1 Packung Feta
  • 500 Hackfleisch
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g passierte Tomaten
  • Kräuter, nach Belieben
  • Olivenöl

 

Zubereitung:

  1. Von den Paprikaschoten den Stiel und den Deckel entfernen und vorsichtig die Kerne und die weißen Innenhäute entfernen.
  2. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Feta zerbröckeln.
  3. In einer Schüssel Hackfleisch, Feta, Zwiebeln, Semmelbrösel gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Hackfleischmasse gleichmäßig in den Paprikaschoten verteilen.
  5. In einer kleinen Auflaufform etwas Olivenöl verteilen und die Paprikaschoten reinsetzen.
  6. Aus den passierten Tomaten, Salz, Pfeffer und den Kräutern eine Tomatensauce machen und diese in die Auflaufform geben.
  7. Im Ofen bei 180°C ca .30 Minuten garen.
Gefüllte Paprikaschoten – griechische Art

   Gefüllte Paprikaschoten – griechische Art

Mit Reis servieren.