Tag Archive: Spaghetti


 

Zutaten:

  • 400 g Rinder-Minutensteak
  • 400 Spaghetti (9 Minuten Kochzeit)
  • 400 g rote Zwiebeln
  • 8 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Ingwer
  • 6 EL Limettensaft
  • 10 EL Teriyakisauce
  • 80 g Erdnussbutter, crunchy
  • 1400 ml Fleischbrühe
  • 4 EL Röstzwiebeln
  • Chiliflocken, nach Belieben
  • Salz
  • Koriandergrün oder Petersilie

Zubereitung:

  1. Rindfleisch in dünne Streifen schneiden, in eine Schüssel geben und 4 EL Teriyakisauce zugeben, gut mischen uns marinieren lassen.
  2. Rote Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Spalten schneiden, Frühlingszwiebeln putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.
  3. Spaghetti einmal durchbrechen und in eine Pfanne mit hohen Rand oder weiten Topf geben. rote Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Erdnussbutter, restliche Teriyakisauce, Limettensaft, Chiliflocken und die Brühe zugeben. Zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen.
  4. Sobald die Brühe kochte, Hitze reduzieren, Deckel vom Topf/Pfanne nehmen und bei mittlerer Hitze 10 min kochen lassen. Ab und zu umrühren. Sobald weniger Flüssigkeit im Topf ist öfters umrühren, damit die Nudeln nicht anbrennen.
  5. Koriandergrün waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  6. Rindfleisch nach und nach unter die Nudeln rühren und 2 Minuten weiter kochen lassen. Nudeln probieren, falls die Nudeln nicht gar sind 6 bis 10 EL Wasser zugeben und kurz weiterkochen lassen.
  7. Vom Herd nehmen, Koriandergrün untermischen, mit Salz abschmecken. Röstzwiebeln untermischen und sofort servieren.
DSC_1740

Spaghetti mit Zwiebeln und Rindfleisch

Advertisements

Zutaten:

  • 500 g Spaghetti
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilis
  • 6 Sardellenfilets
  • 80 g schwarze Oliven
  • 500 g Chicorée
  • 400 g getrocknete Tomaten, aus der Dose/Glas
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Parmesankäse
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Spaghetti laut Anweisung auf der Packung kochen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili putzen, entkernen und ebenfalls fein würfeln. Chicorée in Streifen schneiden. Sardellenfilets zerpflücken. Basilikum hacken.
  3. Zwiebeln ,Chili und Knoblauch in Olivenöl anbraten. Sardellenfilets und die Oliven zugeben und kurz mit braten.
  4. Chicorée, gehackte Tomaten und Basilikum zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Parmesankäse reiben.
  6. Die tropfnasse Pasta mit der Sauce und Parmesankäse mischen und sofort servieren.
DSC_1675.JPG

Spaghetti mit Chicorée

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g scharfe Spaghetti (Spaghetti all´Agilo e Peperoncino)
  • 2 Dosen Thunfisch, in eigenem Saft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 kleine Dosen geschälte Tomaten
  • Olivenöl
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesankäse, frisch, gerieben oder gehobelt.

Zubereitung:

  1. Thunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel etwas zerpflücken. Von den geschälten Tomaten den Strunk entfernen und ,falls vorhanden, restliche Haut der Tomaten entfernen.
  2. Knoblauch schälen und hacken. Basilikum hacken.
  3. Nudeln laut Anweisung auf der Packung al dente kochen.
  4. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und drin den Knoblauch kurz anbraten lassen. Knoblauch aus der Pfanne nehmen und den Thunfisch zugeben und 2 Minuten braten.
  5. Geschälten Tomaten zugeben, gut vermischen und die Tomaten etwas zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und frischen Basilikum abschmecken.
  6. Nudeln mit der Soße vermengen, auf Tellern anrichten und mit frischem Parmesankäse bestreuen.
IMG_20160702_191722

Spaghetti piccante allo Tonno e pomodori

Die Spaghetti habe ich von pastashop24.de

Zutaten, 4 Personen:

  • 500 g Hackfleisch
  • 500 g Spaghetti
  • 1 Brötchen
  • 40 ml Milch
  • 60 g Walnüsse
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • frischer Parmesankäse
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 Ei
  • Oregano
  • Chilipulver
  • Olivenöl
  • ½ Bund Petersilie

Zubereitung:

  1. Das Brötchen zerbröseln und in eine große Schüssel geben. Die Milch zugeben und 10 min ziehen lassen.
  2. Die Walnüsse grob hacken, Parmesankäse reiben. Die Menge soll 3 bis 4 EL ergeben.
  3. 1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Petersilie hacken.
  4. Das Ei in die Schüssel geben und gut umrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Hackfleisch, Petersilie, Parmesankäse und Knoblauch in die Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Alles gut vermengen und kleine Kugeln formen. Mit Olivenöl einpinseln und auf das Backblech legen.
  6. Im Ofen bei 160 ° C, Umluft, ca 20 min backen.
  7. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein hacken.
  8. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebeln und glasig dünsten.
  9. Knoblauch, Chilipulver und Oregano zugeben und ca. zwei Minuten mit braten.
  10. Die Tomaten zugeben, abschmecken und fünf min köcheln lassen.
  11. die Fleischbällchen in die Soße geben. aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 15 min ziehen lassen.
  12. Spaghetti laut Anweisung auf der Packung kochen.
  13. Spaghetti auf Teller geben und darauf die Soße verteilen.
Spaghetti mit Walnuss - Fleischbällchen

Spaghetti mit Walnuss – Fleischbällchen

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose geschälte Tomaten á 800 g
  • 400 g Spaghetti
  • 2 Dosen Thunfisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • ½ Bund Basilikum
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blätter in grobe Stücke zupfen. Die Tomaten aus der Dose klein schneiden.
  2. In einem Topf Olivenöl erhitzen und darin Zwiebeln- und Knoblauchwürfel glasig dünsten. Tomatenmark zugeben und mitdünsten.
  3. Tomaten zugeben, aufkochen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  4. Spaghetti al dente kochen.
  5. Thunfisch abgießen und mit Hilfe einer Gabel in die Tomatensoße geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
  6. Nudeln abgießen und tropfnass mit der Sauce mischen.
  7. Auf Tellern anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln und etwas Basilikum über den Spaghetti verteilen.
Thunfisch – Pasta

                  Thunfisch – Pasta

 

Zutaten (für ca. 500 g Spaghetti):

  • ¾ Bund Thaibasilikum
  • 1 Bund Basilikum
  • 5 EL Erdnüsse
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 cm Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Knoblauch und Ingwer schälen und grob hacken.
  2. Basilikum und Thaibasilikum abspülen, trockentupfen und grob hacken.
  3. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab pürieren eventuell etwas Olivenöl zugeben, falls die Masse zu trocken ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Pesto aus Thaibasilikum und Erdnüssen

Pesto aus Thaibasilikum und Erdnüssen

Zutaten:

  • 150 pikante (italienische) Salami
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Dosen geschälte Tomaten á 400 g
  • 1 Chilischote
  • 500 g Spaghetti
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 3 – 4 Schieben Brot
  • 1 TL Fenchelsamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Salami in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Fenchelsamen zerdrücken.
  2. Fenchelknolle halbieren und in feine Scheiben schneiden. Das Fenchelgrün hacken. Chilischote in feine Ringe schneiden.
  3. Das Brot zerbröseln.
  4. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin Salami, Knoblauch und die Fenchelsamen bei schwacher Hitze ca. 1 Minute anbraten.
  5. Fenchelscheiben zugebe, umrühren, auf mittlere Hitze erhören und zugedeckt 5 Minuten dünsten.
  6. Tomaten und Chilischote zugeben und 25 Minuten köcheln lassen. Abschmecken.
  7. Die Spaghetti laut Anweisung al dente kochen.
  8. Die Brotbrösel mit dem Rosmarin mit 4 bis 5 EL Olivenöl knusprig braten.
  9. Pasta abgießen und mit der Soße mischen. Auf Tellern anrichten und mit dem Brot und etwas Fenchelgrün bestreuen.
Spaghetti mit Salami, Fenchel und Tomaten

Spaghetti mit Salami, Fenchel und Tomaten

 

 

Zutaten(4 Portionen)

  • 500 g Spaghetti
  • 750 g Cocktailtomaten
  • 250 g Parmesankäse
  • 100 g Pinienkerne
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Basilikum
  • 6 -8 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Die Tomaten putzen, halbieren und in eine große Schüssel geben. Anschließend kräftig salzen und pfeffern.
  2. Parmesankäse reiben und zu den Tomaten geben.
  3. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl braun rösten und zu den Tomaten geben.
  4. Knoblauch schälen und in die Schüssel pressen.
  5. Die Basilikumblättchen vom Stil zupfen und in die Schüssel geben.
  6. Olivenöl über die Masse träufeln, umrühren und ein paar Stunden ziehen lassen.
  7. Spaghetti nach Anweisung kochen.
  8. Die Cocktailtomaten unter die Spaghetti heben und sofort servieren.
Spaghetti mit Cocktailtomaten

Spaghetti mit Cocktailtomaten

 

Zutaten (4 Portionen):

  • 400 g Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Creme fraîche
  • 1 Becher Creme fraîche mit Kräutern
  • 1 Becher Sahne ,oder 200 ml Milch
  • 1 gr. Dose Ananas, in Stücken
  • 400 g gekochter Schinken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Curry
  • Öl

 

Zubereitung:

  1. Die Spaghetti al dente kochen und warm halten.
  2. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, Schinken in kleine Quadrate schneiden.
  3. Die Ananasstücke abtropfen lassen.
  4. In einem Topf Öl erhitzen und darin die Zwiebel und die Schinkenwürfel anbraten.
  5. Creme fraîche und die Sahne bzw. Milch zugeben und die Ananasstücke unterrühren.
  6. Mit den Gewürzen abschmecken und 5 köcheln lassen.
  7. Die Spaghetti auf Tellern anrichten und die Soße darüber verteilen.
Spaghetti - Hawaii Art

Spaghetti – Hawaii Art

 

Spaghetti agilo olio

Zutaten: (4 Personen)

  • 400 g Spaghetti
  • 4 Knoblauchzehen
  • ½ Bund Petersilie
  • 10 EL Olivenöl
  • 1 rote Chilischote
  • Salz

Zubereitung:

  1. Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, abgießen und dabei ca. 1 Tasse Kochwasser auffangen.
  2. Chilischote putzen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und ebenfalls würfeln. Petersilie waschen und fein hacken.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch, Chilischote und Spaghetti dazugeben. Unter rühren kurz erhitzen. Falls die Mischung zu trocken ist, etwas Kochwasser und Olivenöl zugeben.
  4. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen.
Spaghetti agilo olio

Spaghetti agilo olio