Tag Archive: Salat


Chicorée – Käsesalat

Zutaten:

  • 500 g Chicorée
  • 1 kleiner Radicchio
  • 150 g gekochter Schinken
  • 150 g Appenzeller Käse
  • 50 g Walnusskerne
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 EL Kapern
  • 3 hartgekochte Eier
  • neutrales ÖL
  • 2 TL scharfer Senf
  • 5 – 6 EL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL Zucker

Zubereitung:

  1. Chicorée putzen, der Länge nach halbieren, den bitteren Strunk entfernen und dann in 0,5 cm dicke Streifen schneiden. Radicchio putzen und in kleine Stücke zupfen. Salate in eine flache Schüssel oder Platte geben.
  2. Schinken und Käse in dünne Streifen schneiden und auf dem Salat verteilen.
  3. Eigelb durch ein feines Sieb in einen Mixbecher streichen. Mit Senf und Essig zu einer glatten Masse verrühren. Salz, Pfeffer und Zucker zufügen. Umrühren. Mit Einem Schneebesen das Öl löffelweise unterrühren bis die Masse eine cremige Konsistenz hat.
  4. Eiweiß in kleine Würfel schneiden, Kapern hacken. Beides unter die Masse heben. Abschmecken und über den Salat verteilen.
  5. Walnüsse hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Beides über den Salat verteilen.

Mit frischem Baguette servieren.

dsc_1670

Chicorée – Käsesalat

 

Advertisements

Zutaten:

  • 500 g Chicorée
  • 150 g Feldsalat
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 75 g Kichererbsen, aus der Dose
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 – 2 EL Weißweinessig
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 Prise Zimt
  • 3 unbehandelte Orangen

Zubereitung:

  1. Die Blätter vom Chicorée Kolben zupfen, den Strunk entfernen. 2 Orangen schälen, weiße Häute entfernen und die Filets herausschneiden. Feldsalat waschen.
  2. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  3. Die Schale einer Orange abreiben, halbieren und auspressen.
  4. In einen Mixbecher Orangensaft, Olivenöl, Kichererbsen, Weißweinessig, Orangenschale, Zimt, Salz, Pfeffer und Honig geben und mit einem Pürierstab pürieren. Abschmecken.
  5. Feldsalat und Chicoréeblätter sternförmig in eine flache Salatschüssel oder flache Teller legen. Das Dressing darüber verteilen und mit den Mandeln, Cranberries und Orangenfilets dekorieren.
dsc_1673

Chicorée-Salat mit Orangendressing, Mandeln und Cranberries

Zutaten:

  • 500 g Chicorée
  • 1 kleiner Radicchio
  • 150 g Bergkäse
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 EL Kapern
  • 3 Eier, hartgekocht
  • 2 TL Senf, scharf
  • 10 EL Öl
  • Weißweinessig
  • 1TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Chicorée waschen, halbieren, den bitteren Strunk entfernen und längs in 0,5 cm dünne Streifen schneiden. Radicchio in mundgerechte Stücke zupfen. Salte in eine Schüssel geben und mischen.
  2. Käse in Streifen schneiden und unter den Salat mischen.
  3. Die Eigelbe durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen. Mit Senf und 6 EL Weißweinessig glattrühren. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen.
  4. Mit einem Schneebesen das Öl löffelweise einrühren, so dass cremige Konsistenz entsteht.
  5. Kapern fein hacken, das Eiweiß fein würfeln und beides in das Dressing einrühren.
  6. In einer Pfanne die Sonnenblumenkerne ohne Fett rösten. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  7. Marinade über den Salat geben und gut mischen. Sonnenblumenkerne und Schnittlauch unterheben.
  8. Mit frischem Brot servieren.

 

DSC_0819

Chicorée – Käse – Salat

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Butternut – Kürbis
  • 2 kleine getrocknete Chilischote
  • 1 TL Koriandersamen
  • 20 Scheiben Parmaschinken
  • 200 g Rucola
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 EL Aceto Balsamico
  • 1 kleines Stück Pecorino oder Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

 Zubereitung:

  1. Backofen auf 190 °C vorheizen. Den Kürbis vorsichtig längs halbieren, darauf achten keine Kerne zu zerschneiden. Endstücke abschneiden und nochmals halbieren.
  2. Die Stücke in Bräter legen und mit Olivenöl einpinseln.
  3. Chilischoten, Koriandersamen, 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer in einem Mörser zerstoßen. Die Gewürzmischung über den Kürbis streuen und im Ofen 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4. Den Schinken auf unregelmäßig 4 Teller verteilen. Rucola putzen. Den Käse mit einer groben Reibe raspeln.
  5. Kerne aus dem Kürbis entfernen und beiseite stellen. Kürbis in Stücke reißen und auf den Schinken legen.
  6. Kürbiskerne und Rucola darüber streuen. Mit Balsamico und Olivenöl beträufeln und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit Käse bestreuen.
Warmer Kürbissalat mit Parmaschinken und Pecorino

Warmer Kürbissalat mit Parmaschinken und Pecorino

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2kleine, feste Zucchini
  • 2 rote Chilischoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
  • 1 Handvoll frische Minze

Zubereitung:

  1. Zucchini putzen und in dünne Scheiben schneiden. Im Backofengrill rösten bis beide Seiten leicht braun sind.
  2. Chilischote putzen und fein hacken, Knoblauch schälen und fein hacken und mit der Chilischote mischen.
  3. Minzblätter grob hacken.
  4. Die Zucchinischeiben auf Tellern anrichten, dabei keine Schieben übereinander legen.
  5. Chili und Knoblauch über die Zucchinischeiben streuen und mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln.
Zucchinisalat mit Minze, Knoblauch, Chili und Zitrone

Zucchinisalat mit Minze, Knoblauch, Chili und Zitrone

 

Zutaten:

  • 3 Orangen
  • 2 Blutorangen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kl. Bund glatte Petersilie
  • Meersalz
  • Peffer
  • 200 g Manchego Käse

Zubereitung:

  1. Die Blutorangen und 2 Orangen schälen, filetieren und leicht einritzen um die Kerne zu entfernen.
  2. Die Zwiebel schälen halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie hacken.
  3. Die Orangenfilets auf einem Teller anrichten, Zwiebelscheiben und Petersilie darauf verteilen.
  4. Den Käse grob reiben.
  5. Die letzte Orange halbieren und den Saft auspressen. Den Saft über die Orangen- Zwiebeln gießen. Käse drüber streuen und sofort servieren.
Orangen und rote Zwiebel Salat

Orangen und rote Zwiebel Salat

Zutaten:

  • 20 Radieschen
  • 2 Avocados
  • 1 ½ rote Zwiebeln
  • 3 Tomaten
  • 1 Bund Koriander
  • 100 g Schweineschwarten*
  • 1 Limette
  • 1 frische Jalapeno Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Radieschen waschen und würfeln, Avocados entkernen und würfeln.
  2. Zwiebeln schälen und fein würfeln, Tomaten würfeln, Koriander hacken.
  3. Die Limette auspressen und den Saft auffangen.
  4. Die Chilischote in feine Ringe schneiden.
  5. Alle Zutaten, bis die Schweineschwarten, in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Kurz vor dem Servieren die Schweineschwarten untermischen.
Salat mit knusprigen Schweineschwarten

Salat mit knusprigen Schweineschwarten

* Mir schmecken solchen Schweineschwarten nicht. Wer die auch nicht mag, kann stattdessen Tortilla Chips oder Croutons nehmen.

 

Zutaten:

  • 300 – 400 g harter Tofu
  • 200 g Glasnudeln
  • ½ grüne Gurke
  • 10 Cocktail Tomaten
  • 1,5 L Wasser
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Gemüsebrühenpulver
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Peperoni
  • 1 – 3 Chili
  • 1 Stück Zitronengras
  • 100 – 150 g geröstete Erdnüsse
  • ¼ TL Salz
  • 17$ TL Pfeffer
  • 4 EL helle Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • 1 – 2 Frühlingszwiebeln
  • 15 – 25 Pfefferminzblätter
  • 3 – 4 Zweige Koriandergrün (oder Petersilie)
  • ½ Tasse warmes Wasser
  • 2 – 3 EL Sojaöl
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 TL Gemüsesuppenpulver

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Chili und Peperoni waschen, und in feine Ringe schneiden.
  2.  Das Ende, ca. 2 cm und den Anfang, ca 4 cm, abschneiden und den Rest in feine Ringe schneiden. Die Frühlingszwiebel, samt grün in feine ebenfalls in feine Ringe schneiden.
  3. Die Gurke in dünne Scheiben schneiden, die Tomaten halbieren, den Tofu würfeln. Die Erdnüsse grob mahlen.
  4. In einem Topf 1,5 l Wasser erhitzen, das Suppenpulver und das Öl zufügen und zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen, Glasnudeln rein geben und 10 Minuten ziehen lassen. Die Nudeln abgießen, mit einer Schere halbieren und abkühlen lassen.
  5. Nudeln, Tofu und Gurke in eine Schüssel geben. Dann Zwiebelringe, Knoblauch, Peperoni, Chili und Zitronengras zufügen und mischen.
  6. Anschließend Salz, Pfeffer, Sojasauce, Zitronensaft, Erdnüsse, Suppenpulver,  Zucker, Frühlingszwiebeln, Pfefferminzblätter, Koriander Zweige und ½ Tasse Wasser zufügen. Gut mischen und die Tomaten unterheben. Nach Belieben Sojaöl zufügen.

Zutaten:

für 4 Personen

  • 2 – 3 Chicorée
  • 2 Orangen
  • 50 g Walnüsse
  • 50 ml Olivenöl
  • 25 ml Balsamico-Essig
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Walnüsse in einer Pfanne ,ohne Öl, anrösten
  2. Den Chicorée am unteren Ende stutzen und entblättern. Die Blätter waschen und anschließend trockenen lassen.
  3. Die Orangen schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Olivenöl, Balsamico-Essig, Senf und Agavendicksaft in einer Schüssel mich und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Chicorée Blätter sternförmig in einer kleinen, flachen Schale sternförmig anordnen, die Orangenscheiben und die Walnüsse darüber geben und mit dem Dressing beträufeln