Tag Archive: Paparika


Zutaten:

  • 2 EL Dijon Senf
  • 4 EL Honig
  • 6 EL Sojasauce
  • 6 EL Orangensaft
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 50 g Erdnüsse, ungesalzen
  • 3 EL Erdnussöl
  • 100 g grüner Spargel
  • 1 rote Paprika
  • 100 g Zuckerschoten oder grüne Bohnen

Zubereitung:

  1. Hähnchenfleisch in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Ingwer schälen, reiben und in eine kleine Schüssel geben. Senf, Honig, Sojasauce und Orangensaft zugeben, gut mischen, zum Hähnchen geben, alles gut vermengen. Mit Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
  3. Paprika putzen und in Streifen schneiden. Spargel putzen und in 2,5 cm große Stücke schneiden.
  4. 1 EL in einem Wok stark erhitzen. Die Erdnüsse darin ca. 15 Sek ! rösten. Aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.
  5. Hähnchen abgießen, Marinade auffangen. 1 EL Öl in dem Wok erhitzen und darin das Fleisch portionsweise anbraten, herausnehmen und bei Seite stellen.
  6. Restliches Öl in den Wok geben , stark erhitzen und darin das Gemüse anbraten. Hähnchen und die Marinade und ca. 1 Minute köcheln lassen.
  7. Auf Teller anrichten und mit Erdnüssen bestreuen.

Mit (Basmati)Reis servieren.

DSC_2221

Gebratenes Huhn mit Sojasauce, Ingwer und Orange

Da ich keinen grünen Spargel bekommen habe,habe ich statt dessen Champignons genommen.

Advertisements

Zutaten:

  • 600 g Fischfilet (z.B. Seelachs)
  • 300 g Nudeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 4 Tomaten
  • 1 Porreestange
  • 200 g Champignons
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Becher Creme fraîche
  • Basilikum, getrocknet
  • Thymian, getrocknet
  • Oregano, getrocknet
  • Dill, getrocknet
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Das Fischfilet auftauen, abspülen und mit Küchenkrepp trocknen. In kleine Stücke schneiden und mit den getrockneten Kräutern würzen.
  2. Paprika putzen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Tomaten putzen und achteln.
  3. Porree in kleine Ringe schneiden, Frühlingszwiebeln ebenfalls. Champignons putzen und vierteln.
  4. Die Nudeln laut Anweisung auf der Packung kochen und abgießen.
  5. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Gemüse darin ca. 5 Minuten anbraten.
  6. Fisch dazu geben und 10 Minuten braten. Ab und zu umrühren.
  7. Creme fraîche zugeben und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken.
  8. Die Nudeln auf Tellern anrichten und die Fisch-Gemüsemischung darüber verteilen.
Fischgeschnetzeltes mit Gemüse auf Pasta

Fischgeschnetzeltes mit Gemüse auf Pasta

 

 

Zutaten:

  • 300 g Räucherspeck
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 3 Paprikaschoten
  • 1 EL Gulaschgewürz
  • ½ EL Curry
  • ½ EL Knoblauchsalz
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 kleine Flasche Tomatenketchup
  • 2 Dosen weiße Bohnen
  • Wasser
  • 2 Peperoni
  • 4 Würfel „Fette Brühe“

Zubereitung:

  1. Die Paprikaschoten und die Peperoni waschen, Paprika in Streifen, Peperoni in Ringe schneiden.
  2. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  3. Die Bohnen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  4. Den Speck und die Zwiebeln in einem großen Topf andünsten. Die Zwiebel soll leicht braun werden.
  5. Die Paprikastreifen und die Peperoniringe zufügen und mit dünsten.
  6. Die Bohnen zufügen. Wasser in die leeren Bohnendosen geben und in den Topf geben.
  7. Die restlichen Zutaten zufügen und 1 Std. köcheln lassen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.