Tag Archive: Milch


Tiroler Speckknödel

Zutaten:

  • 4 Brötchen, vom Vortag
  • 125 g gerauchter Speck
  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Öl
  • 4 Eier
  • 150 ml warme Milch
  • 4 gehäufte EL Grieß
  • ½ Stange Lauch
  • 2 Karotten
  • 1 l Fleisch oder Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Brötchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Speck in feine Würfel, ca 0,5 cm, schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Schnittlauch putzen, trocken Schütteln und in feine Röllchen schneiden.
  2. In einer etwas Öl erhitzen und darin den Speck anbraten. 1 El aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen (Deko).Zwiebeln zufügen und glasig dünsten.
  3. In einer Schüssel die Brötchen geben, Schnittlauch, 1 EL übrig lassen, zufügen. Speck und Zwiebeln zugeben und gut mischen.
  4. Eier und die Milch verquirlen, salzen und pfeffern und zu den Brötchen geben. Den Grieß zugeben und alles gut vermischen. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
  5. Einen großen Topf mit Salzwasser zum sieden bringen und die Knödel bei schwacher Hitze ca. 12 bis 15 Minuten gar ziehen lassen. Sobald sie oben schwimmen, sind sie gar.
  6. Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Lauch putzen und ebenfalls in kleine Streifen schneiden.
  7. Die Brühe erhitzen und darin Gemüse und den Spack zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen. abschmecken.
  8. Brühe in Teller geben, Die Knödel mit einer Schaumkelle aus den Salzwasser holen, abtropfen lassen und in die Brühe geben. Mit den restlichen Schnittlauch bestreuen.
DSC_1955

Tiroler Speckknödel

 

 

Advertisements

Moossuppe

Zutaten:

  • 30 g getrocknetes Islandmoos ( Cetraria islandica)*
  • 1 l Milch
  • 1 TL Salz
  • brauner Zucker
  • etwas Butter

Zubereitung:

  1. Das Moos in kalten Wasser waschen, Holzstücke entfernen. Anschließend mit kochendem Wasser übergießen, abtropfen lassen und grob hacken.
  2. Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, 2 EL brauen Zucker zugeben und sen Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen.
  3. Das Moos zugeben und solange dünsten bis sich weißer Schaum bildet. **
  4. Etwas kochendes Wasser zugeben und 2 Minuten kochen lassen. Die Milch*** zugeben und unter rühren 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
dsc_1290

isländische Moossuppe

*: Ich habe das Moos über ebay beim  Achterhof gekauft.

**: Im Rezept steht leider keine Zeitangabe, auch keine ungefähre. Ich hatte es knapp 15 min gedünstet, aber weißer Schaum hat sich nicht gebildet.

***: In der Milch schwimmen holzige Stücke auf, die kann man dann leicht abfischen.

Mir hat die Suppe überhaupt nicht geschmeckt. Sie war leicht bitter und hatte einen komischen Nachgeschmack. Vielleicht habe ich etwas falsch gemacht?Oder die Suppe schmeckt mir einfach nicht.

 

Zutaten:

  • 500 g Tagliatelle
  • 160 g Ziegenkäse (4 kleine Picandou)
  • Walnüsse, gehackte ca. 4EL
  • 300 ml Milch
  • 1 ½ EL Gemüsebrühe
  • (1 EL Mehlbutter)
  • 3 Zweige Rosmarin
  • Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • (geriebener Käse)

Zubereitung:

  1. Die Nudeln laut Anwei9sauf der Packung kochen, abgießen und warm halten. Ofen auf 100 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Walnüsse hacken, Rosmarin putzen und ebenfalls hacken.
  3. Ziegenkäse in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Walnüsse in den Käse stecken. Käse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen erwärmen.
  4. Milch und Brühe in einem Topf erhitzen. Rosmarin dazugeben. Mit Mehlbutter oder Stärke, falls gewünscht, etwas eindicken. Wer mag kann auch etwas geriebenen Käse dazugeben.Mit den Gewürzen abschmecken.
  5. Wenn die gewünschte Konsistenz der Sauce erreicht ist, Nudeln auf vorgewärmte Teller geben, Sauce über die Nudeln geben und den Ziegenkäse dazu legen. Mit etwas Rosmarin bestreuen.
IMG_20160528_191307

Tagliatelle mit Ziegenkäse und Walnüssen

 

Kasspressknödel

Zutaten für 4 bis 6 Portionen:

  • 5 Brötchen, vom Vortag
  • 250 g Bergkäse
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 große Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 200 ml warme Milch
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung:

  1. Brötchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Käse grob reiben. Petersilie waschen und fein würfeln.
  2. Zwiebel schälen, fein Würfeln und in der Butter anbraten.
  3. In einer Schüssel Käse, Brötchen, Zwiebel, Petersilie und die Milch gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 15 Minuten ruhen lassen.
  4. Mit nassen Händen aus der Masse ca. fünf cm große Laibchen formen.
  5. In einer großen Pfanne Butterschmalz erhitzen und darin die Kaspressknödel von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier anbraten.
DSC_0821

Kasspressknödel

Serviert werden die Kasspressknödel in einer kräftigen Suppe oder als Beilage zu Blattsalat. Man kann die Kasspressknödel auch als Ersatz für Buletten nutzen und damit einen vegetarischen Burger machen.

 

Rahmkartoffeln

Zutaten für 4 Personen:

  • 1,2 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 l Milch
  • 60 g Butter
  • 1 TL Salz
  • weißer Pfeffer
  • Petersilie, gehackt

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen und halbieren bzw. vierteln.
  2. In einem Topf Milch und Butter langsam zum Kochen bringen. Salz und die Kartoffeln zugeben und bei schwacher Hitze 30 Minuten gar kochen.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie untermischen.

Mac and Cheese

Zutaten (3 Portionen):

  • 300 g Makkaroni
  • 6 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Senf
  • 400 ml Milch
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • Paprikapulver
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, gemahlen
  • 500 g würziger, aromatischer Käse
  • 60 g Semmelbrösel/Paniermehl

Zubereitung:

  1. Die Makkaroni in kleine Stücke brechen und nach Anleitung kochen, abgießen und bei Seite stellen.
  2. Den Käse grob reiben, die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  3. 3 EL Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl zufügen und so lange rühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Milch, Senf, Zwiebeln und die Lorbeerblätter in den Topf geben, umrühren und zum Kochen bringen. Anschließend bei schwacher Hitze 10 min köcheln lassen. Ab und zu umrühren.
  4. Lorbeerblätter entfernen, das Ei unterrühren und ¾ vom Käse in den Topf geben und umrühren. Mit den Gewürzen abschmecken.
  5. Die Soße in den Topf mit den Nudeln geben, vermischen und in eine Auflaufform geben. Mit dem restlichen Käse drüber streuen.
  6. In einer Pfanne 3 EL Butter schmelzen, die Semmelbrösel zugeben, gut mischen und über die Nudeln streuen. Im Ofen bei 175 °C 30 Minuten. kochen.
Mac and Cheese

Mac and Cheese

 

 

Zutaten: (4 Portionen)

  • 750 g Kartoffeln
  • 2 Stangen Lauch
  • 3 Zwiebeln
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Haferflocken
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, gemahlen
  • Schnittlauch

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln schälen und würfeln.
  2. Lauch putzen und in Ringe schneiden, Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen.
  3. Zwiebel und Lauch in einem Topf anbraten. Die Kartoffelwürfel zugeben und goldbraun braten.
  4. Haferflocken zufügen und 1 Minuten mit dünsten.
  5. Knoblauch rein pressen, Milch und Brühe zufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 30 Minuten kochen lassen.

Auf Tellern anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.

Irische Kartoffelsuppe