Tag Archive: mexikanisch


Zutaten:

  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • ¼ l Milch
  • 200 g Cheddar Käse
  • 1 rote Chili
  • 1 grüne Chili
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Pimenton de la vera
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Käse reiben, Chilischoten putzen, Kerne entfernen und sehr fein würfeln.
  2. In einem Topf die Butter schmelzen, Mehl unter ständigen Rühren zugeben und anschwitzen lassen.
  3. Topf vom Herd nehmen und die Milch unter Rühren langsam zugießen.
  4. Den Topf vorsichtig erhitzen und unter Rühren zum Kochen bringen. Gewürze, Chilis zugeben. Knoblauch reinpessen und 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  5. Käse zugeben und solange bei niedriger Hitze köcheln lassen bis der Dip die gewünschte Konsistenz hat. Dabei gleichmäßig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Warm servieren.

DSC_0817

Chile con Queso

 

 

 

Zutaten für 24 Stück:

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 3 große Karotten
  • 3 große Kartoffeln
  • 150 g Erbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Dosen geschälte Tomaten
  • 600 g Rinderhackfleisch
  • 1 TL Essigessenz
  • 1 TL Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3EL Tabasco Chipotle
  • 1 ½ EL Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 24 Stück Tco Shells
  • 1 Eisbergsalat
  • 200 g Weißer Käse
  • 1 Becher Creme Fraîche
  • Wasser
  • Öl

 

Zubereitung:

  1. Karotten, Kartoffeln, Knoblauch, Knoblauch und Zwiebeln schälen fein würfeln.
  2. In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und drin die Zwiebeln hellbraun braten. Anschließend das restliche Gemüse und die Tomaten zugeben und weiter kochen bis die Tomaten leicht orange werden.
  3. Fleisch, Lorbeerblätter und ½ Tasse Wasser zugeben, umrühren und bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.
  4. 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer, Essigessenz, Zucker, Tabasco Chipotle und Kreuzkümmel zugeben. Lorbeerblätter entfernen und umrühren. 7 Minuten köcheln lassen. An und zu umrühren. Abschmecken.
  5. Eisbergsalat waschen und die Blätter in kleine Stücke zupfen. Den Käse zerbröselen.
  6. Die Taco Shells laut Anweisung auf der Packung backen bis sie leicht braun sind.
  7. In eine Taco Shell ca. 2 EL Hackfleisch-Gemüsefüllung geben. Anschließend etwas Salat, Käse und Creme Fraîche geben.
Taco Shells mit Hackfleischfüllung

Taco Shells mit Hackfleischfüllung     

Bohnen mit Chorizo

Zutaten für ca. 10 Portionen:

  • 200 g Chorizo
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Dosen Wachtelbohnen
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 200 ml Wasser
  • 100g getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 El Chipotle Tabasco
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Avocados
  • 200 g weißer käse
  • Tortilla Chips
  • Öl

 

Zubereitung:

  1. Die Schale der Chorizo entfernen und klein würfeln. Getrocknete Tomaten klein schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Die Kidney- und Wachtelbohnen abgießen.
  3. Die Hälfte der Zwiebelwürfe in Öl glasig anbraten. Die Chorizowürfel zugeben und solange braten bis sie knusprig sind.
  4. Die Tomaten und den Knoblauch zugeben und gut umrühren. Die Kidneybohnen zugeben und 4 Minuten weiter braten.
  5. Wasser zugeben und zum Kochen bringen. Wachtelbohnen unter ständigem Rühren zugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Mit Tabasco-Chipotle-Soße, Zucker, Zimt, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken und 3 Minuten köcheln lassen.
  7. Die Avocados putzen und fein würfeln, Koriander hacken, den Käse zerbröseln.
  8. Die Bohnenmischung auf Tellern anrichten und mit Käse, Koriander, Avocados und Tortilla Chips garnieren.
Bohnen mit Chorizo

Bohnen mit Chorizo

 

Empanadas

Zutaten (20 Stück):

Teig:

  • 430 g Weizenmehl
  • 130 g weiche Butter
  • 1 Beutel Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 1/3 Tasse Wasser
  • 1 Ei zum Bestreichen

Füllung:

  • 1 Zwiebel
  • ½ Dose Mais
  • 500 g Champignons
  • 450 TK Spinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400g Gouda
  • Öl

Zubereitung:

  1. in einer Schüssel Mehl, Salz, Butter und Backpulver mischen. Wasser nach und nach zugeben, bis der Teig einfach mit der Hand zu formen ist. Im Kühlschrank 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Den Spinat in einen Topf geben, etwas Wasser zufügen und erwärmen. Sobald der Spinat aufgetaut ist, den Topf vom Herd nehmen und das Wasser weggießen.
  3. Champignons und Chilischote putzen und in feine Schieben bzw. Ringe schneiden. Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  4. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Zwiebelscheiben hellbraun anbraten. Mais und den Knoblauch zugeben und 3 Minuten braten. Ab und zu umrühren.
  5. Champignons, Chilischote und den Spinat zugeben und 5 Minuten kochen lassen. Ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den Käse reiben.
  7. den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen und Kreise von ca. 12 cm Durchmesser ausstechen.
  8. In die Mitte der Kreise 2 – 3 EL Füllung und etwas Käse geben.
  9. Die Kreise zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken.
  10. Die Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit dem Ei bepinseln und im Ofen für 20 Minuten bei 200 °C backen. Anschließend für 5 Minuten bei 185° backen bis sie goldbraun sind.
Empanadas

Empanadas

 

Zutaten, ca. 30 Spieße:

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 große grüne Äpfel
  • 1 Dose Ananas, in Stücken
  • 250 g Cherry Tomaten
  • 1 Glas Silberzwiebeln
  • 4 EL Honig
  • 2 Limetten
  • Bambusspieße
  • Öl

Zubereitung:

  1. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten putzen und halbieren.
  2. Die Äpfel waschen und in Würfel schneiden. Die Limetten auspressen und den Saft auffangen.
  3. In einer den Saft der Limetten, den Ananassaft und den Honig geben und gut mischen.
  4. Hähnchenfleisch, Tomaten, Silberzwiebeln und Äpfel abwechselnd auf die Spieße stecken.
  5. Die Spieße mit der Marinade einpinseln und dann in eine flache Auflaufform legen. Zum Schluß die Marinade in die Form gießen und alles ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  6. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Spieße von allen Seiten braten. Im Ofen bis zum Servieren warm halten.
Fleischspieße "Tropical"

Fleischspieße „Tropical“

 

Churros

Zutaten für 12 Portionen

  • 350 ml Wasser
  • 180 g Butter
  • ½ TLSalz
  • 510 g Mehl
  • 4 EL Zucker
  • 4 Eier
  • ½ Tasse Zucker
  • 4 EL Zimt
  • Öl zum Frittieren

Zubereitung:

  1. Wasser, Salz und die Butter in einem Topf erhitzen. Bevor die Mischung kocht, das Mehl und die 4 EL zucker nach und nach zugeben und mit einem Holzlöffel gut vermengen. Die 4 Eier zufügen und zu einem homogen Teig rühren. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. In einem Topf oder einer Pfanne 2 Tasse Öl erhitzen.
  3. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Tülle geben und ca. 10 cm lange Teigwürste vorsichtig hinein spritzen und frittieren bis sie goldbraun sind.
  4. Mit einem Schöpfer herausfischen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Zucker und Zimt bestreuen.
Churros

Churros

 

Zutaten:

  • 20 Radieschen
  • 2 Avocados
  • 1 ½ rote Zwiebeln
  • 3 Tomaten
  • 1 Bund Koriander
  • 100 g Schweineschwarten*
  • 1 Limette
  • 1 frische Jalapeno Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Radieschen waschen und würfeln, Avocados entkernen und würfeln.
  2. Zwiebeln schälen und fein würfeln, Tomaten würfeln, Koriander hacken.
  3. Die Limette auspressen und den Saft auffangen.
  4. Die Chilischote in feine Ringe schneiden.
  5. Alle Zutaten, bis die Schweineschwarten, in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Kurz vor dem Servieren die Schweineschwarten untermischen.
Salat mit knusprigen Schweineschwarten

Salat mit knusprigen Schweineschwarten

* Mir schmecken solchen Schweineschwarten nicht. Wer die auch nicht mag, kann stattdessen Tortilla Chips oder Croutons nehmen.

 

Zutaten für 14 Personen:

  • 1,6 kg Schweinefleisch aus der Nuss
  • 1 große Zwiebel
  • 100 g Achiote Gewürz
  • ½ Tasse Essigessenz
  • 225 ml Orangensaft
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 trockne Guajillo Chilis
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Zimtpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tortillas
  • 3 rote Zwiebeln
  • 2 Habanero Chilis
  • 2 Limetten
  • 2 EL Essigessenz
  • 2 EL Oregano

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen, vierteln und mit dem Fleisch in einen Topf geben. Mit Wasser auffüllen, salzen und gar kochen.
  2. Die Habanero Chilis in feine Streifen schneiden. Rote Zwiebeln schälen und ebenfalls feine Streifen schneide und in eine Schüssel geben.
  3. Limetten auspressen und den Saft in die Schüssel geben. 2 EL Essigessenz zugeben, etwas Salz und 2 ELOregano zufügen. Die Salsa bis zum Servieren im Kühlschrank stellen.
  4. Die Guajillo Chilis in einem kleinen Topf mit etwas Wasser ca. 5 Minuten weich kochen.
  5. Achiote Gewürz, Chilis, Essigessenz, Orangensaft,Zimtpulver,Kreuzkümmel, 1 EL Oregano  und Knoblauch in ein hohes Gefäß geben und mit einen Pürierstab mischen.
  6. Das Fleisch in kleine Stücke zerrupfen, in eine Schüssel geben, mit der Marinade (5) mischen und ca. 60 min marinieren lassen.
  7. Fleisch und Marinade in einer Pfanne anbraten, bis die Marinade reduziert ist.
  8. In die Mitte einer Tortilla etwas Fleisch und Salsa geben. Dann eine längs Seite umklappen, dann die untere Hälfte nach oben klappen. Zum Schluss die andere Hälfte umklappen.

 

 

Cochinita Pibil

Cochinita Pibil

Zutaten für 6 Chilis:

  • 6 Ancho Chilis
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 400 g weißer Käse*
  • Salz

Zubereitung:

  1. In einer heißen Pfanne ohne Öl die Chilis unter mehrmaligen Wenden backen bis sie biegsam sind.
  2. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, die Chilis zufügen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis die Chilis weich sind.
  3. Die Chilis an einer Seite längs aufschneiden, die Kerne und Innenhäute entfernen. !!!Vorsicht, die Chilis nicht ganz aufschneiden, sondern nur eine Seite!!!
  4. In einem Topf die Kidneybohnen anbraten, anschließend pürieren und mit Salz abschmecken.
  5. Den Käse zerbröseln und mit der Bohnenmasse mischen.
  6. Die Chilis mit der Bohnen-Käse-Masse vorsichtig befüllen und mit einem scharfen Messer in drei Stücke schneiden.
Gefüllte Ancho Chilis

Gefüllte Ancho Chilis

* weißer Käse= „Feta“ aus Kuhmilch

Zutaten (6 Personen):

  • 3 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • 500 ml Milch
  • 2 Chipotle Chilis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • Oregano
  • Salz
  • 100 g Manchego Käse

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und grob würfeln.
  2. Die Tomaten putzen, Strunk entfernen und vierteln.
  3. Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Chilis in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab mischen.
  4. In einem Topf die Butter schmelzen, Mehl zugeben und kräftig rühren. Sobald das Mehl hellbraun wird die Milch unter ständigen Rühren mit einem Schneebesen langsam zugeben.
  5. Die Tomatenmischung unter ständigem Rühren zugeben.
  6. Mit Salz und Oregano abschmecken.
  7. Den Käse würfeln und beim Servieren in den Teller geben.
Tomaten-Chipotle-Cremesuppe

Tomaten-Chipotle-Cremesuppe