Tag Archive: Hühnchen


Fleischbrühe

Zutaten:

  • 500 g Hühnerflügel
  • 2 große Zwiebeln
  • 3 Karotten
  • 200 g Knollensellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Stange Lauch
  • schwarze Pfefferkörner
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 l Wasser
  • 1 TL Salz
  • Liebstöckel

Zubereitung:

  1. Karotten, Zwiebeln und Sellerie schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen. Lauch putzen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Hühnerflügel mit kaltem Wasser abspülen.
  2. In einem Topf 2 l kaltes Wasser geben. Alle Zutaten in den Topf geben und aufkochen lassen.  Die Hitze reduzieren und die Suppe 1 Stunde köcheln lassen. Durch ein Sieb in einen neuen Topf gießen und abschmecken.
Advertisements

Zutaten (4 Personen):

  • 400 g Hühnerbrust
  • 100 g Erdnüsse
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 kleines Stück Ingwer ca. 10 g
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 2 EL Reiswein
  • 50 g Chilipaste
  • 4 EL helle Sojasauce
  • 2 EL dunkle Sojasauce
  • 1 EL (Reis)essig
  • 4 TL Zucker
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • Öl
  • Stärke

Zubereitung:

  1. Das Hühnerfleisch in kleine Würfel schneiden und auf einen tiefen Teller geben.
  2. Ein einer kleinen Schüssel je1 EL helle und dunkle Sojasauce, 1 Prise Salz und etwas Stärke mischen und über das Fleisch gießen. Gut vermengen und etwas ruhen lassen.
  3. Gemüse putzen. Paprika in kleine Würfel schneiden, Frühlingszwiebeln in kleine Ringe.
  4. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.
  5. Erdnüsse schälen und grob hacken.
  6. Die restliche Sojasauce, den Reiswein, den Essig und die Hühnerbrühe mischen. In etwas kaltem Wasser 1 TL Stärke einrühren.
  7. In einem Wok etwas Öl erhitzen und darin das Fleisch unter mehrmaligen Wenden gar braten. Aus dem Wok nehmen.
  8. In den Wok die Chilipaste und das Gemüse geben und alles 3-4 Minuten braten.
  9. Fleisch und die Soße zugeben und die Stärke zugeben, alles gut vermengen und 2 Minuten köcheln lassen.
  10. Erdnüsse unterrühren und abschmecken.

 

Hühnerbrust, gebraten nach Gung-Bao-Art

Hühnerbrust, gebraten nach Gung-Bao-Art

Mit Reis servieren.

Zutaten:

  • 800 ml Dashi-Brühe
  • 100 g Hühnerbrust
  • 1 TL Sake
  • 3-4 TL Sojasauce
  • 1 kleine Möhre
  • 2 Eier
  • Wasser

 

Zubereitung:

 

  1.  Das Hühnerfleisch sehr fein würfeln. Sake mit 1 Teel. Sojasauce mischen und das Fleisch darin 5 Min. marinieren.
  2. Möhre schälen und in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden.
  3.  Ganz wenig Wasser mit etwas Sojasauce zum Kochen bringen und die Möhrenscheiben darin 2 Min. garen, dann abtropfen lassen.
  4. Eier mit einer Gabel vermischen, aber nicht schaumig schlagen.
  5. Dashi sprudelnd aufkochen lassen, mit Sojasauce abschmecken und die Fleischwürfel 2 Min. darin kochen lassen.
  6. Den Topf vom Herd ziehen und die Eier unter gleichmäßigem Rühren einlaufen lassen, bis sie Flocken oder Fäden gebildet haben.
  7. Möhrenscheiben in 4 Suppenschälchen verteilen und mit der heißen Suppe auffüllen.