Tag Archive: Haustiere


Mein Aquarium bekommt Zuwachs. Die Fische haben keinen Nachwuchs bekommen. Noch nicht. Aber vielleicht irgendwann einmal. Als der Nachwuchs besteht aus Garnelen. Und zwar werden Sakura Red Garnelen und Sakura Orange Garnelen ihr Unwesen in meinem Aquarium trieben.

 

Ich habe bis zuletzt gedacht, Garnelen gäbe es nur im Salzwasser. Also keine Bewohner für mein Süßwasseraquarium. Aber ich habe mich geirrt. Deswegen habe ich mir sechs Garnelen im Internet bei Aquarium Oase bestellt. Damit sich die Garnelen heimisch fühlen und sich verstecken können, habe ich noch ein Sextett Garnelenröhren gekauft. Und ein paar Wasserpflanzen, speziell für Garnelen habe ich mir auch gekauft: Nadelsimse, Kubanisches Perlkraut, kleine Ambilia, Nanjenshan und flutendes Pfeilkraut. Das kubanische Pfeilkraut ist ein Bodendecker. Und es lebt immer noch. Sonst haben immer meine Schnecken Bodendecker gleich wieder aufgefressen.

DSC_0723

Zimmerpflanzen

 

 

Den Fischen hat der Weihnachtsfisch einen Ausströmerstein aus Vulkanstein unter den Weihnachtsbaum gelegt. Das hat aber erst beim zweiten Versuch geklappt. Der erste Stein war defekt. Das Einlassventil war nicht richtig befestigt. Als ich den Stein abgespült habe, hat sich das Ventil gelöst und man konnte es auch nicht mehr befestigen. Inzwischen habe ich einen neuen und der kommt gut an. Siehe oben. Einen neuen Mulmabsauger habe ich mir auch besorgt. Der ist etwas schmaler und ich kann damit dann auch besser zwischen den Pflanzen sauber machen. Der Schlauch ist auch länger und er soll auch ohne Ansaugen funktionieren.

DSC_0771

Mulmsauger

 

Apropos Salzwasser….ein Salzwasseraquarium hat auch etwas…so ein kleines Riffaquarium…die sogenannten NanoCubes .Aber so ein Salzwasseraquarium ist sehr viel aufwendiger als ein Süßwasseraquarium und auch teuer. Und dann die Frage wo bekomme ich Salzwasserfische her. Das muss ich mir alles noch durch den Kopf gehen lassen. Adressen Salzwasserfische habe ich gefunden. Die sind aber alle teuer als die Süßwasserfische, vielleicht dann nur ein paar Garnelen und Krebse. Ich werde mir auf jeden Fall mal ein paar Informationsbroschüren runterladen und durchlesen. Und vielleicht auch ein Buch kaufen.

 

 

Advertisements

Meine Katzen mobben mich!

Ja, ihr habt richtig gelesen. Simba und Holly mobben mich. Ich versuche den beiden immer Abwechslung zu bieten und kaufe den beiden ab und zu mal ein Spielzeug. Und was ist? Die beiden Racker ignorieren die Sachen. Vor einiger Zeit habe ich den beiden einen Rascheltunnel gekauft. Simba hat und ignoriert den Tunnel immer noch. Er fand den Karton viel interessanter. Holly ist wenigstens 2 oder 3 mal halb durchgelaufen. Dabei ist der Tunnel doch so toll oder?

Letztens habe ich einen Laserpointer gekauft. Katzen stehen normalerweise auf die Dinger. Aber meine Katzen natürlich nicht. Simba hat sich den Punkt nur mit den Augen verfolgt und Holly will immer nur in den Laserpointer reinbeißen.
Vom Fressen will ich gar nicht erst schreiben. Da ist es zum Teil noch schlimmer. Aber trotzdem liebe ich die 2 und will sie nicht missen.

Simba fängt mal wieder an die Katzenstreu nicht zu mögen. Dabei hat er 3 verschiedene Streu zur Auswahl. Von Cats Best das Universalstreu, von Mulitifit Bio Fresh und von Müller (Pet Bistro) das Cellulose Streu. Die Streu von Cats Best ist eine Holzpelletsstreu. Die Pellets hat er früher immer akzeptiert, aber jetzt irgendwie nicht mehr. Bio Fresh ist eine klumpenbildende, kompostierbare Naturstreu mit Duft. Streu mit Duft haben meine Katzen bis jetzt noch nie gestört. Stört sie diesmal der Duft? Simba hat schon immer Probleme mit dem „Katzenklo benutzen“ gehabt. Inzwischen hat er 3 verschiede zur Auswahl, zwei Schalen- und eine Haubentoilette. Bei der Haubentoieltte muss aber die Klappe offen sein, sonst gehen beide nicht rauf. Golden Grey Master habe ich auch schon probiert. Das wurde ganz gut angenommen, aber da Simba sehr ausgiebig scharrt, hat er immer die Hälfte von der Streu aus dem Katzenklo geworfen. Mehrmals am Tag fegen oder saugen ist nicht so toll. Ich werde jetzt nochmal das CatsBest ÖkoPlus Streu versuchen. Das wurde halbwegs gut angenommen, aber leider teilweise auch im Zimmer verteilt und ich mußte es dann teilweise wegwerfen. Dafür ist mir die Streu eigentlich zu teuer. Ich hoffe, es wird damit besser. Zurzeit weckt er mich immer gegen fünf Uhr, weil er aufs Klo muss und er deswegen raus gelassen werden will. Nervig. Habt ihr Tipps, was man da machen kann? Einen anderen Standort wählen? Eine Toilette steht im Badezimmer, eine auf dem Flur und eine im Keller. Oder was ist die Ursache für sein Verhalten? Holly fängt inzwischen an Simba nach zu machen.

Lenja, Expertin für Hundefutter

Lenja, Expertin für Hundefutter

Auf der Facebook-Seite von Dogz finefood kann man jeden Monat ein Hundefuttertestpaket gewinnen. Und der Dezemberglückself hat mich gezogen. Gewonnen habe ich sechs 200 g Dosen in den Geschmacksrichtungen


• Rind (Dogz finefood Nr 2)
• Huhn und Fasan (Dogz finefood Nr.4)
• Känguru (Dogz finefood Nr. 6)
• Pute und Ziege (Dogz finefood Nr. 8)
• Lamm (Dogz finefood Nr. 10)
• Wild und Hering (Dogz finefood Nr. 12).


Das Futter wird ohne Formfleisch,Knochenmehl,Proteinersatzstoffe wie Soja, künstlichen Farbstoffe, Lockstoffe, Aromen und Konservierungsstoffe hergestellt. Die Zutaten stammen, wenn möglich aus regionaler Viehzucht bzw. Anbau. Neben Fleisch und Fisch sind auch Obst und Gemüse in den Dosen zu finden.
Lenja, die 6 jährige Hovawart Hündin meines Vaters, durfte das Futter testen. Ihr hat es gut geschmeckt. Gefüttert wurde die Dose in Kombination mit Flockenfutter. Die Futterschüssel war immer blitzblank nach dem Fressen. Bei anderen Dosenfutter blieben immer ein paar Flockenreste zurück. Das Futter ist sehr gut verträglich. Sie gibt ein „sehr gut“ für das Futter.


Der Geruch war sehr angenehm und lecker. Optisch sah das Futter auch gut aus. Das Design der Dosen gefällt mir sehr gut. Ich werde Lenja immer wieder mal eine Dose spendieren. Kaufen kann man das Futter online oder im Zoofachgeschäften. Online kann man aber keine einzelnen Beutel bzw. Dosen kaufen. Für Katzen gibt es auch Finefood, es heißt Catzfine food. Hoffentlich gewinne ich auch mal für Simba und Holly ein Testpaket.

Dogzfinefood - Testpaket

Dogzfinefood – Testpaket


Vor knapp 2 Wochen habe ich Holly und Simba 2 neue Kratzbretter aus Wellpappe gekauft. Das alte Kratzbrett aus Holz und Stoff wurde nicht mehr genutzt. Simba benutzt lieber die Yucca – Palmen, Holly bevorzugt den Teppich. Da ich Tipps bekommen habe, wie ich Simbas merkwürdiges Katzenklo Verhalten ändern kann, habe ich mir gedacht ich kaufe ein neues Spielzeug für die Teilzeitstubentiger.

Da meine Katzen nach dem Motto

  • 1. Tag: ohhh,super ein neues Spielzeug!Toll!Gleich mal nutzen!
  • 2. Tag: Neues Spielzeug!Toll!
  • 3. Tag: Spielzeug…schön
  • 7. Tag: Das Ding ist langweilig, haben wir schon ewig.

leben, sollte es natürlich nix teureres sein. Und etwas zum Kratzen sollte es sein. Vor ein paar Monaten hatte ich einen Newsletter bekommen, in dem Kratzmöbel aus Wellpappe beworben wurden. Sie sahen toll aus, waren aber auch leider teuer. Deswegen habe ich damals auch keine gekauft.  Auf der Suche nach Kratzmöbel sind mir dann wieder die Kratzmöbel aus Wellpappe eingefallen. Zuerst habe ich bei Amazon geschaut, bin dort auch fündig geworden. Der Preis war ok, aber es kamen noch Versandkosten hinzu. Dann wäre es doch etwas zu teuer für ein paar Mal nutzen gewesen. also habe ich mal bei Fressnapf geschaut. Da sie bei uns im Ort einen Laden haben, wären auch keine Versandkosten fällig. Also habe ich erst mal im Internet geschaut und bin fündig geworden. Ein einfaches Kratzbrett für 4 Euro. Daraufhin bin ich zum Fressnapf gelaufen und es war sogar vorrätig und ich habe 2 Stück gekauft.

Simba kam als erstes wieder ins Haus und hat die Bretter einer kritischen Begutachtung unterzogen. Das Brett wurde für gut befunden und Simba hat auch gleich mal seine Krallen gewetzt.

Simba untersucht das Kratzbrett

Simba untersucht das Kratzbrett

Holly konnte etwas später die Bretter untersuchen und war begeistert. Sie hat ausgiebig die Krallen gewetzt.

Holly untersucht das Kratzbrett

Holly untersucht das Kratzbrett

Jetzt nach 2 Wochen zeichnet sich folgendes Bild ab:

Simba benutzt weiterhin die Palmen zum wetzen der Krallen und das Brett nur als Liegefläche.

Holly dagegen wetzt mehrmals am Tag ihre Krallen. Das  sieht man dem Brett auch an.

Das Kratzbrett nach 2 Wochen

Das Kratzbrett nach 2 Wochen

 Von Holly gibt es leider kein Video, da sie immer so schnell weg rennt. Ich hoffe, ich schaffe es sie mal auf Video zu bannen. Solange gibt es nur eins von Simba.

 

 

Simba putzt Holly

Heute habe ich es mal geschafft: Simba und Holly ließen sich filmen:)

Simba schmust mit HollySimba und Holly vertragen sich inzwischen sehr gut.Sie sind ein Herz und eine Seele. Am Anfang haben sie sich gemieden und auch des öfteren gezofft. Das hat sich gelegt,sie vertragen sich super.Sie spielen viel,schmusen oft, schlafen ganz dicht zusammen. Die schönsten Szenen für mich sind die, in der sich Simba und Holly gegenseitig putzen. Ich konnte sie jetzt dabei filmen. Das machen sie mindestens ein mal am Tag. Simba war der Erste. Er ist auf das Sofa gehüpft und fing an Holly abzulecken. Sie genießt es richtig und reckt und streckt sich. Inzwischen putzt Holly auch Simba. Hoffentlich kann ich das auch mal auf Video bannen.

 

Viel Spaß beim gucken.

 

 

Seit 2 Wochen toben unserer Stubentiger durch die Wohnung und erkunden alles neugierig. Natürlich versuchen sie auch uns gleich abzurichten.

Die ersten paar Tage waren sie noch sehr scheu und zurückhaltend, und haben sich immer in einem Zimmer verkrochen. Dann nach und nach wurden die anderen Zimmer untersucht, aber sobald man sich dann bewegt hatte, sind sie erstmal wieder schnell in ihr Hauptquartier gerannt.

Inzwischen schlafen sie auch in den anderen Zimmern, klettern überall rauf und rein, und lieben Raschelgeräusche. jagen sich immer durch alle Zimmer, oder spielen mit ihren Spielzeugmäusen.

Am Mittwoch hatten sie ihren ersten Besuch bei unserer Tierärztin, zum Impfen und Chippen. Simba einzufangen war nicht so einfach. So eine kleine Katze passt doch überall runter.

Bei Tasso sind beide jetzt auch registriert.

Jack ist der neugierigere und mutiger Kater, er ist kommt meistens zu erst aus dem Zimmer, lässt sich auch streicheln und auf dem Arm nehmen. Er ist  auch  mehr der Boss im Haus, oder hat es vor zu werden. Als ich Hamburger gegessen habe, saß er unter dem Tisch und hat ganz laut miaut. “Gib mit was ab!“, ist wohl die Übersetzung.

Simba, ist noch scheu, streicheln lässt er sich kaum und tragen erst recht nicht. Aber gleichzeitig ist er auch frecher, als ich meinen Hamburger vor mir hatte, ist er auf dem Tisch gesprungen und wollte sich Selbstbedienen. Er ist auch mehr der Spieler, er spielt mehr und auch intensiver als Jack.

Ich habe auch 2 Videos bei youtube hochgeladen.

Jack

Simba

Namen gefunden!

Unsere beiden Stubentiger haben jetzt ihre Namen bekommen:

JackDer schwarze Kater wurde auf den Namen Jack getauft.

SimbaDer Tiger heißt Simba.

 

 

Heute haben wir Familienzuwachs bekommen. 2 kleine, 4 Monate alte Kater aus dem Tierheim in Ludwigsburg. Leider sind uns noch keine passenden Namen eingefallen. Falls ihr Vorschläge habt, schreibt sie doch bitte in die Kommentare. Ich werde immer wieder Berichte und Fotos über die beiden neuen Mitbewohner veröffentlichen.

 

 

 

19102009028

Weitere Bilder findet ihr hier