Tag Archive: Bergkäse


 

Zutaten:

  • 125 g Blattspinat
  • 5 Brötchen, vom Vortag ca. 280 g
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 4 Eier
  • 50 g Grieß
  • 100 g Bergkäse
  • 250 ml Milch
  • 500 g Pilze
  • 50 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 200 ml Sahne
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Schalotte
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung:

  1. Spinat waschen, kurz blanchieren und grob hacken. Brötchen in 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken
  2. In einer Pfanne 2 EL Butter erhitzen und darin die Zwiebeln glasig dünsten.
  3. Brötchen, Spinat, Zwiebelwürfel, Grieß, Eier und die Milch in eine Schüssel geben und gut mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mindestens 15 min Ruhen lassen.
  4. Die Pilze putzen und ,falls nötig, in kleine Stücke oder Scheiben schneiden. 20 g Butter und 20 g Mehl mischen. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Petersilie in Streifen schneiden.
  5. Einen großen Topf mit Salzwasser zum sieden bringen. Hände anfeuchten und aus der Teigmasse tischtennisballgroße Knödel formen und im siedenden Salzwasser ca. 10 min ziehen lassen.
  6. Die Pilze in einer Pfanne mit 20 g Butter anschwitzen. Schalotten zugeben und mit braten. Die Gemüsebrühe zugeben und 5 Min köcheln lassen. Sahne zugießen und weitere 3 Minuten köcheln lassen. Falls die Soße zu dünnflüssig ist, die Soße mit der Mehlbutter etwas andicken. Petersilie zugeben und abschmecken.
  7. Die garen Knödel aus dem Topf holen, abtropfen lassen und auf Teller geben. Die Pilzrahmsauce dazugeben.

 

DSC_1959

Advertisements

Kasspressknödel

Zutaten für 4 bis 6 Portionen:

  • 5 Brötchen, vom Vortag
  • 250 g Bergkäse
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 große Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 200 ml warme Milch
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung:

  1. Brötchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Käse grob reiben. Petersilie waschen und fein würfeln.
  2. Zwiebel schälen, fein Würfeln und in der Butter anbraten.
  3. In einer Schüssel Käse, Brötchen, Zwiebel, Petersilie und die Milch gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 15 Minuten ruhen lassen.
  4. Mit nassen Händen aus der Masse ca. fünf cm große Laibchen formen.
  5. In einer großen Pfanne Butterschmalz erhitzen und darin die Kaspressknödel von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier anbraten.
DSC_0821

Kasspressknödel

Serviert werden die Kasspressknödel in einer kräftigen Suppe oder als Beilage zu Blattsalat. Man kann die Kasspressknödel auch als Ersatz für Buletten nutzen und damit einen vegetarischen Burger machen.

 

Zutaten:

  • 500 g Chicorée
  • 1 kleiner Radicchio
  • 150 g Bergkäse
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 EL Kapern
  • 3 Eier, hartgekocht
  • 2 TL Senf, scharf
  • 10 EL Öl
  • Weißweinessig
  • 1TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Chicorée waschen, halbieren, den bitteren Strunk entfernen und längs in 0,5 cm dünne Streifen schneiden. Radicchio in mundgerechte Stücke zupfen. Salte in eine Schüssel geben und mischen.
  2. Käse in Streifen schneiden und unter den Salat mischen.
  3. Die Eigelbe durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen. Mit Senf und 6 EL Weißweinessig glattrühren. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen.
  4. Mit einem Schneebesen das Öl löffelweise einrühren, so dass cremige Konsistenz entsteht.
  5. Kapern fein hacken, das Eiweiß fein würfeln und beides in das Dressing einrühren.
  6. In einer Pfanne die Sonnenblumenkerne ohne Fett rösten. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  7. Marinade über den Salat geben und gut mischen. Sonnenblumenkerne und Schnittlauch unterheben.
  8. Mit frischem Brot servieren.

 

DSC_0819

Chicorée – Käse – Salat