Am Anfang des Jahres habe ich mir einen Kalender zum Ausmalen gekauft, den Secret Garden Kalender von Johanna Basford mit dazu passenden Stiften.

Die Bilder zeigen den Kalender mit den Stiften, das Motiv für den Januar und den Februar. Im März ist ein Baum das Motiv.

Am Anfang ging es nur langsam voran, da ich manchmal in der linken Hand, Schmerzen bekommen habe. Nach einen hilfreichen Tipp von der Polarbärin ging es dann viel besser voran. Ich saß falsch am Tisch, deswegen habe ich die  Schmerzen bekommen. Eine Lampe habe ich mir auch noch gekauft, so kann ich dann auch Abends malen.

Da mir das ausmalen Spaß gemacht hat, habe ich bei Amazon eBay nach weiteren Ausmalbüchern gesucht und bin erstaunt über die große Auswahl. Ich habe mich für folgende Bücher entschieden:

  • Wunderbare Tierwelt, ein Boss- Malbuch, mit verschieden Tiermotiven auf schwarzen Papier. Das Buch gefällt mir sehr gut. Die Motive sind toll und durch das schwarze Papier entsteht ein gut Kontrast.
  • Animorphia von Kerby Rosanes. Das Buch ist etwas für Fortgeschrittene und für Menschen mit Talent zum Zeichen und Kreativität. Einige Bilder sind relativ leer und man soll bzw. kann das Motiv selber mit Mustern füllen. Außerdem sind die Bilder durchgehend, es gibt keine Leerseiten zwischen den Motiven. Bei Filzstiften dürfte es dann wohl ein Problem geben, da diese bestimmt durchscheinen.
  • the night Voyage von Daria Song: Ein Buch mit sehr schönen, doppelseitigen Motiven. Auch hier stellst sich mir die Frage, drucken die Filzstifte durch? Und bei Buntstiften, gibt man da nicht eine „Kontur“ vor?

 

Beim Boss Malbuch habe ich das erste Motiv fertig, eine Katze . Als nächstes  werde ich ein Bild aus den Animorphia Buch malen. Dann werde ich auch feststellen, ob die Seiten dick genug sind.

Wer von euch malt auch aus? Nehmt ihr Buntstifte oder Filzstifte? Welche Ausmalbücher gefallen euch? Welche Stifte nehmt ihr?