Zutaten:

  • 500 g Schweineleber
  • 4 Brötchen, vom Vortag
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g durchwachsener Bauchspeck
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Majoran
  • Schnittlauch

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. 2 Brötchen, Leber und den Bauchspeck grob würfeln. Alles durch den Fleischwolf drehen.
  2. Unter Die Masse drei Eier und den Grieß geben. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskat würzen.
  3. die restlichen Brötchen in 1 cm große Würfel schneiden, unter die Masse heben und im Kühlschrank 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und tischtennisballgroße Knödel formen.
  5. Einen Topf mit Brühe zum Sieden bringen, Knödel zugeben und 15 Minuten ziehen lassen.

Mit Brühe oder Sauerkraut servieren. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

DSC_1952

Gib eine Leberknödel

 

Advertisements