Zutaten:

  • 200 g Kichererbsenmehl
  • Salz
  • ¼ TL Chilipulver
  • ¼ TL Ajwain
  • grüne Chilis, Menge nach Belieben
  • Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 3 Zwiebeln
  • Öl zum Frittieren

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Koriander waschen und hacken, ca. 1 EL. Chilis putzen, entkernen und fein hacken.
  2. Kreuzkümmelsamen in einer Pfanne ohne Öl erhitzen rösten, bis sie duften, heraus nehmen und in einem Mörser zermahlen.
  3. In einer Schüssel Kichererbsenmehl., 1 TL Salz und Chilipulver sieben. Vermischen. Zwiebeln, Chilis, Koriander und Ajwain zugeben, vermischen. Nach und nach ca. 135 ml kaltes Wasser zugeben einrühren bis ein dicker Teig entsteht.
  4. Öl in einer Pfanne oder Fritteuse erhitzen. Esslöffelgroße Teigportionen vorsichtig in das heiße Öl geben und goldbraun frittieren. Einmal wenden. Aus dem heißem Öl nehmen und auf Krepppapier abtropfen lassen. Im Ofen warm halten.
DSC_0961

         Zwiebel-Bhajias

 

 

Advertisements