Zutaten:

  • 500 g Schweinefleisch, geschnetzeltes
  • 400 g Bandnudeln
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher Schmand
  • 3 Paprikaschoten
  • 4 Zwiebeln
  • Chilipulver
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 1 Gurke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 7 Knoblauchzehen
  • 3 TL Majoran
  • 2 TL Thymian
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 3 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Olivenöl
  • geriebener Käse
  • Tzatziki Würzmischung

Zubereitung:

  1. 3 Knoblauchzehen schälen und fein hacken.2 Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden.
  2. In einer Schüssel das Schweinefleisch, Thymian, Kreuzkümmel, Majoran, Paprikapulver, Knoblauch und Zwiebeln und 60 ml Olivenöl gut mischen und 24 Stunden marinieren lassen.
  3. Gurke schälen und grob raspeln. auf einen Teller geben und salzen. Solange warten, bis sich Gurkenwasser absetzt. Wasser abgießen, Gurke in ein Haushaltsrolle geben und das Wasser auspressen.
  4. Joghurt in eine Schüssel geben und umrühren. Die Gurke untermischen.
  5. Restlichen Knoblauch schälen und in die Schüssel pressen. Umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann noch etwas Zitronensaft zufügen. 5 Stunden ruhen lassen.
  6. Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika putzen und würfeln. Die Nudeln laut Anweisung auf der Packung kochen, abgießen und abtropfen lassen
  7. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin das Fleisch mit den Zwiebeln anbraten. Paprikawürfel zugeben und kurz andünsten.
  8. Tzatziki mit Schmand und der Sahne mischen. Mit Chilipulver, Salz und der Tzatziki Würzmischung abschmecken.
  9. Gyros und die Nudeln in eine Auflaufform geben, mischen und die Tzatzikimischung darüber verteilen. Mit Käse bestreuen und im Ofen bei 200 Grad 10 bis 15 min backen.
Advertisements