Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 rote Chilischoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 250 g Garnelenschwänze, roh, ohne Schale
  • 6 Eier
  • 3 EL Schlagsahne
  • 10 g Butter
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Zitronensaft
  • ½ Bund Koriander
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Chilis halbieren, entkernen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.
  2. Frühlingszwiebeln putzen und in feine ringe schneiden. Koriander in feine Stücke zupfen.
  3. Garnelen Putzen und längs halbieren.
  4. 2 EL Öl und 1 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und darin Chili, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Ingwer bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  5. Garnelen zugeben und 1 bis 2 Minuten braten. Mit Sojasauce und Zitronensaft ablöschen.
  6. Eier, Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen.
  7. Butter und 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne (28 cm Durchmesser) erhitzen. Eiermischung zugeben und bei schwacher Hitze zugedeckt 5 Minuten Stocken lassen. Ab und zu überprüfen ob die Unterseite nicht zu braun wird.
  8. Garnelen auf das Omelette geben, zusammenklappen, auf eine Platte stürzen und mit Koriander bestreuen.
Omelette mit Garnelen

Omelette mit Garnelen

 

Advertisements