Mein Schiff „Le Suroît“ ist endlich fertig. 124 Teile habe ich angemalt und zusammengeklebt. Es war etwas schwieriger als mein erstes Schiff, aber ich habe es gut hinbekommen und diesmal auch keine Teile verloren. Nur mit der Farbe Weiß hatte ich Probleme. Die Farbe wollte nicht richtig decken. das graue Plastik hat überall durchgeschimmert. Mehrmals überstreichen hat etwas geholfen, aber dafür sah es nicht mehr so schön aus. Ich habe mir deswegen Grundfarbe gekauft und werde auch mal versuchen die Farbe etwas zu verdünnen. Dadurch wird die zwar die Deckkraft reduziert, aber vielleicht sieht es beim Überstreichen dann besser aus.

Le Suroît

Le Suroît

Mein nächstes Modell wird diesmal kein Schiff sondern ein Panzer. Ich werde das Modell M1 A2 Abrams von Revell basteln. Einer meiner Brüder hatte es sich mal vor ewiger Zeit gekauft. Zusammen gebaut wurde es aber nicht. Und jetzt bin ich am Zug. Als ich im Karton geschaut habe, ob alles vollständig ist fehlte die Bastelanleitung. Im Download Portal von Revell wurde ich nicht fündig. Also habe ich den Kundenservice angeschrieben und die Anleitung wurde mir dann per Post zugesendet. Somit konnte ich den Bausatz auf Vollständigkeit prüfen. Es fehlen 2 Dinge, die aber nicht so wichtig sind und ich auch ersetzten kann. Ein Teil ist eine dickere Plastikscheibe. Diese werde ich durch Plastik von Blisterverpackungen ersetzen. Ich hoffe damit geht es. Das andere ist so eine Art Netz. Das kommt in einen Kasten rein. ist aber nicht wirklich wichtig und muss nicht ersetzt werden. Bei diesem Modell muss ich Farben mischen und sogar ein kleines Loch bohren. Dafür habe ich mir Pipetten, Probendöschen und einen Handbohrer zugelegt. Ich bin gespannt, ob es klappt. Nächstes Wochenende fällt dann der Startschuss.

Mein neues Projekt

                  Mein neues Projekt

 

Advertisements