Simba fängt mal wieder an die Katzenstreu nicht zu mögen. Dabei hat er 3 verschiedene Streu zur Auswahl. Von Cats Best das Universalstreu, von Mulitifit Bio Fresh und von Müller (Pet Bistro) das Cellulose Streu. Die Streu von Cats Best ist eine Holzpelletsstreu. Die Pellets hat er früher immer akzeptiert, aber jetzt irgendwie nicht mehr. Bio Fresh ist eine klumpenbildende, kompostierbare Naturstreu mit Duft. Streu mit Duft haben meine Katzen bis jetzt noch nie gestört. Stört sie diesmal der Duft? Simba hat schon immer Probleme mit dem „Katzenklo benutzen“ gehabt. Inzwischen hat er 3 verschiede zur Auswahl, zwei Schalen- und eine Haubentoilette. Bei der Haubentoieltte muss aber die Klappe offen sein, sonst gehen beide nicht rauf. Golden Grey Master habe ich auch schon probiert. Das wurde ganz gut angenommen, aber da Simba sehr ausgiebig scharrt, hat er immer die Hälfte von der Streu aus dem Katzenklo geworfen. Mehrmals am Tag fegen oder saugen ist nicht so toll. Ich werde jetzt nochmal das CatsBest ÖkoPlus Streu versuchen. Das wurde halbwegs gut angenommen, aber leider teilweise auch im Zimmer verteilt und ich mußte es dann teilweise wegwerfen. Dafür ist mir die Streu eigentlich zu teuer. Ich hoffe, es wird damit besser. Zurzeit weckt er mich immer gegen fünf Uhr, weil er aufs Klo muss und er deswegen raus gelassen werden will. Nervig. Habt ihr Tipps, was man da machen kann? Einen anderen Standort wählen? Eine Toilette steht im Badezimmer, eine auf dem Flur und eine im Keller. Oder was ist die Ursache für sein Verhalten? Holly fängt inzwischen an Simba nach zu machen.

Advertisements