Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Fischfilet (Seelachs, Rotbarsch, Heilbutt)
  • 2 Eier, Größe M
  • 2 EL Zitronensaft
  • 70 g Speisestärke
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 200 g Champignons
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 kl. Dose Ananas
  • 2 ½ EL Zucker
  • 2 EL Ananassaft 8aus der Dose)
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 EL Sake
  • 150 g passierte Tomaten
  • 4 EL Reisessig
  • 2 EL Tomatenmark
  • ½ l Öl zum Frittieren
  • Öl zum Braten
  • Salz

Zubereitung:

  1. Fischfielt putzen, entgräten und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  2. in einer Schüssel Eier, Zitronensaft und 1 Prise Salz verquirlen. Mit einem Schneebesen die Speisestärke portionsweise untermischen.
  3. Gemüse putzen. Paprika halbieren und in Scheiben schneiden. Lauch putzen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Sellerie in Schieben schneiden.
  4. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. 3 Schieben Ananas in kleine Würfel schneiden.
  5. In einer Schüssel Tomatenmark, Essig, Sojasauce, Zucker, Sake, Ananassaft, passierte Tomaten gut verrühren. Abschmecken. Ofen auf 100 °C vorheizen.
  6. in einem Wok 2 EL Öl erhitzen und darin das Gemüse unter Rühren 3 bis 4 Minuten braten. Warm halten.
  7. In einem Topf das Öl zum Frittieren erhitzen (oder eine Fritteuse benutzen).
  8. Den Teig nochmals umrühren. Die Fischwürfel unterrühren. Mit einer Gabel Fischstücke herausfischen und im heißen Öl portionsweise ca. 2 Minuten frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausfischen, auf einen Teller mit einer dicken Lage Küchenpapier abfetten lassen und im Ofen warm halten.
  9. Die Sauce und die Ananasstücke unter das Gemüse mischen, abschmecken und kurz erwärmen.
  10. Gemüse und Fischstücke auf Tellern anrichten. Mit (Duft)Reis servieren.
Gebackener Fisch süßsauer

Gebackener Fisch süßsauer

 

 

Advertisements