Zutaten für 4 Stück:

  • 4 große Gemüsezwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 8 EL Sahne
  • 100 g Parmesankäse
  • 4 Scheiben Pancetta
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln schälen und in reichlich Wasser ca. 15 Minuten kochen, bis sie etwas weich sind. Mit einem Messer ca. 2 cm von oben abschneiden. Falls der Boden uneben ist diesen mit einem Messer begradigen. Die Zwiebeln mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen, Dabei die 3 äußern Schichten stehen lassen.
  2. Ofen auf 200 ° C vorheizen. Den Zwiebeldeckel und die ausgehöhlte Zwiebelmasse fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Die Blätter vom Rosmarin abzupfen und hacken.
  3. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebeln, Knoblauch und etwas Rosmarin weich dünsten. Von der Kochstelle nehmen, Sahne und Parmesankäse unterrühren und abschmecken.
  4. Die Zwiebeln mit dem Speck umwickeln und mit einem Zahnstocher fixieren. Ein Backblech mit Backpapier belegen und darauf die Zwiebeln setzten. Die Zwiebelkäsemasse in die Zwiebeln füllen. Im Ofen ca.25 Minuten garen bis sie weich und zart sind. Die Zeit hängt von der Größe der Zwiebeln ab.
Gebackene Zwiebeln

Gebackene Zwiebeln

Als Beilage servieren, z.B. zu Brathähnchen.

Advertisements