Zutaten:

  • 8 große, flache Wiesenpilze
  • 1 Bund frischer Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Weißweinessig
  • 1 Zitrone
  • 1 Chilischote
  • Balsamico Essig
  • 1 Bund Petersilie
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Petersilie hacken, Chilischote in feine Ringe schneiden. Pilze putzen und die Stile entfernen. Knoblauch schälen.
  2. Thymian mit einer Schnur zu einen „Besen“ binden. Das Hintere Ende mit einer großen Prise Salz in einem Mörser zermahlen. Mit 5 TL Olivenöl und Weißweinessig mischen. Knoblauch in den Mörser pressen. Etwas Pfeffer zugeben.
  3. Die Zitronenschale raspeln und auspressen.
  4. Eine Pfanne erhitzen und darin die Pilzköpfe mit der Oberseite nach unten in die Pfanne setzen und ca. 3 bis 4 Minuten dünsten.
  5. Die Unterseite mit Hilfe des Besens mit dem Öl bestrichen, umdrehen und fertig garen. Ab und zu mit dem Öl bestreichen.
  6. Die Pilze auf einem Teller anrichten, mit Petersilie, der Chilischote und der Zitronenschale bestreuen. Mit Zitronensaft und etwas Thymianöl beträufeln. Nach Belieben Balsamico Essig hinzufügen.
Gebratene Thymianpilze

Gebratene Thymianpilze


Advertisements