Zutaten:

  • 6 große Paprikaschoten (grün, gelb, rot)
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Chilischoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 in Öl eingelegte Sardellen (ohne Gräten)
  • 550 g geschälte Tomaten
  • 30 g Kapern
  • ca 100 g grüne Oliven
  • ½ Bund Petersilie
  • 400 g Bucatini oder Makkaroni*
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Ofengrill auf 220° C vorheizen. Den Deckel der Paprikaschoten abschneiden, vorsichtig entkernen und im Ofen solange grillen bis die Haut Blasen wirft. Abkühlen lassen und dann vorsichtig häuten.
  2. Knoblauch schälen und halbieren. Oliven gegeben falls entsteinen und hacken. Kapern hacken. Petersilie hacken. Chilischote putzen, entkernen und in feine Ringe schneiden.
  3. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und darin Knoblauch und Chilischote anschwitzen.
  4. Knoblauch herausnehmen .Die Sardellen zugeben und solange garen bis sie zerfallen. Dabei immer wieder mit einem Kochlöffel um herschieben.
  5. Die Tomaten zugeben, mit einer Gabel zerdrücken. Salzen und Oliven, Kapern und die Petersilie zugeben, umrühren und einköcheln lassen. Abschmecken.
  6. Die Nudeln nicht ganz bissfest kochen, abgießen und mit der Soße mischen. Ein paar Minuten ziehen lassen.
  7. Eine Auflaufform fetten und die Paprikaschoten reinsetzen. Die Nudeln mit der Soße einfüllen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Im Ofen bei 200 °C 15 bis 20 Minuten backen.
Peperoni di Pulcinella – Paprikaschoten mit Nudelfüllung

Peperoni di Pulcinella – Paprikaschoten mit Nudelfüllung

* Die Menge der Nudeln hängt von der Größe der Paprikaschoten ab. Lieber etwas mehr Nudeln kochen.

Advertisements