Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch, halb und halb
  • 2 Stangen Lauch
  • 400 g Champignons
  • 300 g Glasnudeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote
  • Ingwer, daumengroß
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 5- Gewürze-Pulver
  • Öl

Zubereitung:

  1. Lauch putzen und in Ringe schneiden, Zwiebeln schälen und würfeln. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen, entkernen und in Würfel schneiden.
  2. Ingwer schälen und reiben. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. In einem Wok etwas Öl erhitzen und darin das Hackfleisch anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen.
  4. Im Wok die Zwiebeln anbraten. Anschließend Champignons, Lauch und die Paprika zugeben und 10 Minuten braten.
  5. Ingwer, Knoblauch, Zitronensaft, Sojasauce und das Fleisch zufügen und gut umrühren und schmoren bis alles gar ist.
  6. In einem Topf die Glasnudeln legen und mit kochendem Wasser übergießen und ein paar Minuten (siehe Packung) quellen lassen. Mit einer Schere die Nudeln zerkleinern, abgießen und abtropfen lassen.
  7. Die Nudeln in den Wok geben, umrühren und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und dem 5-Gewürz-Pulver mischen.

    Hackfleischpanne auf asiatische Art

    Hackfleischpanne auf asiatische Art

 

 

Advertisements