Zutaten:

  • 4 große Gemüsezwiebeln
  • etwas Orangenschale
  • 100 g Weizenbrötchen
  • 2 EL Pinienkerne
  • 40 g Margarine
  • 200 ml Milch
  • 2 EL kl. Korinthen
  • 2 Eigelb
  • 300 g Äpfel
  • 150 ml Orangensaft
  • Petersilie, ca 2 EL
  • Cayennepfeffer
  • Zimtpulver
  • Salz
  • 2 kl. Zweige Thymian

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln schälen und das obere Drittel abschneiden. Die Zwiebeln in einem Topf geben, Wasser zugeben, bis die Zwiebeln bedeckt sind. Mit 1 TL Salz und der Orangenschale aufkochen, Hitze reduzieren und ca. 25 bis 30 Minuten köcheln lassen. Die Zwiebeln herausnehmen und abtropfen lassen.
  2. Brötchen in Würfel schneiden.
  3. In einer Pfanne die Pinienkerne ohne Fett rösten. Herausnehmen und bei Seite stellen.
  4. In der Pfanne die Hälfte der Margarine erhitzen und darin die Brötchenwürfel unter Wenden anrösten. Anschließend in eine Schüssel geben.
  5. Die Milch erwärmen und über die Brötchen geben und 10 Minuten ziehen lassen. Petersilie hacken.
  6. Petersilie, Eigelb, Korinthen, Salz, Pfeffer und Zimt zum Brötchen geben, umrühren und abschmecken.
  7. Die Zwiebeln bis auf 2 bis 3 Schichten) aushöhlen. Innenteile und das obere Drittel grob würfeln.
  8. Zwiebeln in eine Auflaufform geben und die Füllung in die Zwiebeln geben.
  9. Äpfel waschen und vierteln. Kerngehäuse entfernen. Äpfel und in dünne Schieben schneiden.
  10. In einer Pfanne die restliche Margarine erhitzen und darin die Apfelschieben und die Zwiebelstücke 5 Minuten dünsten.
  11. Thymianblättchen und Orangensaft zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
  12. Die Apfelsoße um die Zwiebeln verteilen und im Ofen bei 180 ° C 15 Minuten garen.
Gefüllte Zwiebeln im Apfelbett

Gefüllte Zwiebeln im Apfelbett

 Als Beilage zur gebratener Hähnchenbrust servieren.

Advertisements