Zutaten:

  • 1 Tüte Tortilla Chips
  • 2 Becher Creme fraîche
  • 1 Flasche Grüne Soße/green Salsa (aus grünen Tomaten/ Tomatillos), ca. 300 ml*
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Dose Mais
  • 1 grüne Paprika
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Käse zum Besteuern
  • Salz
  • Öl

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln schälen, eine vierteln, die Andere in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen.
  2. In einem Topf Wasser erhitzen und darin das Fleisch mit der geviertelten Zwiebel, der Knoblauchzehe und etwas Salz garkochen.
  3. Den Mais abtropfen lassen und die Paprika in feine Streifen schneiden.
  4. In einer Pfanne Öl erhitzen und darin Zwiebel und die Paprika anbraten bis die Paprika weich ist. Den Mais dazugeben und bei schwacher Hitze weiter braten.
  5. Das Fleisch in feine Stücke pflücken.
  6. Grüne Soße und Creme fraîche zu einer homogenen Masse mischen.
  7. Eine kleine Auflaufform fetten und eine Lage Soße Darauf verteilen. Anschließend eine Lage Chips in der Form verteilen. Als nächstes etwas Soße, Hühnchen und Gemüse verteilen. Dann wieder eine Lage Tortilla Chips dazugeben. Solange weitermachen, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die letzte Lage sollte aus der Soße bestehen, die mit Käse bestreut wird.
  8. Im Ofen bei ca. 150 °C ca. 20 bis 30 Minuten backen bis der Käse hellbraun ist.

*Die Soße kann man im Internet bestellen oder in Geschäften für mexikanische Lebensmittel kaufen. Welche gut sind weiß ich nicht. Die Kochkursleiterin kauft z.B. die Produkte in der Stuttgarter Markthalle. Die Soße heißt „Salsa Verde“. Sie muss Tomatillos enthalten. „Grüne Tomaten“ nicht mit unseren grünen Tomaten, unreifen verwechseln, die sind giftig und können zu Magenbeschwerden führen. Tomatillos sind eine eigene Gemüseart.

 

Aztekenkuchen

Aztekenkuchen

 

Advertisements