Vor kurzem habe in einem Newsletter Werbung für ein Planschbecken für Katzen gesehen. Der Pool, mehr eine Art Schüssel, war zum Aufklappen. Dazu gab es noch ein paar Schwimmtiere. Der Preis war so um die 24 €. Etwas viel und bestimmt keine lohnende Investition (bei Holly und Simba).Und auch unnötig.

Aber mir ging der Pool nicht aus dem Kopf, deswegen habe ich eine alte Schüssel und ein altes Blech genommen und daraus einen Pool gebastelt. Als Schwimmtier habe ich Ü-Eier, Flaschendeckel und eine Teelichtschale genommen.

Planschbecken für Holly und Simba

Planschbecken für Holly und Simba

Als der Pool stand haben Holly und Simba erst mal neugierig geschaut, aber das Interesse war nicht besonders hoch. Holly saß nur davor und wußte wohl nicht, was sie jetzt machen soll. Simba kam dann später an und hat mal kurz gespielt. Ich wollte ihn filmen, aber kaum war die Kamera am Handy in Betrieb hat er aufgehört zu spielen. Habe ich aufgegeben und die Kamera ausgemacht fing er wieder an. Er war immer schneller als ich. Deswegen gibt’s nur ein Bild von Holly. Zum Spielen nutzen sie den Pool nicht, aber als Trinknapf wird er gerade genommen.

Und nun???

Und nun???