Im Dezember habe ich für Simba und Holly einen Adventskalender für Katzen gekauft. Für jeden einen, damit es keinen Streit gibt. Die Kalender habe ich bei Amazon gekauft und sie kamen eine Woche vor dem ersten Dezember an. Die Kalender habe ich auf eine Kommode gestellt. Simba fand es natürlich toll, er versuchte immer die Kartons zu öffnen, bevorzugt in der Nacht. Also habe ich die Kalender im Schrank verstaut.

Adventskalender für die Katzen

Adventskalender für die Katzen

Ich habe mich schon gefreut und gedacht, die Katzen würden sich über den Adventskalender freuen. Aber die Enttäuschung folgte auf dem Fuß. In dem Kalender waren Leckerlies in Plastiktüten eingepackt. Verschiedene Sorten. Die ersten zwei Türen haben sie erfreut, der Inhalt wurde schnurrend gefressen. Aber dann war es auch schon vorbei mit der Begeisterung. Die nächsten Türen waren nicht mehr toll, auch nicht als die gleichen Leckerlies wie am ersten und zweiten Dezember hinter den Türen waren. Die restlichen Tüten, die nicht geöffnet wurden,  werde ich nächste Woche dann in eine Futterspendenbox für das Tierheim Ludwigsburg werfen. Die freuen sich bestimmt. Nächstes Jahr gibt es dann keinen Kalender! Ich bin doch nicht blöd und mache einen Fehler zweimal hintereinander.

der verschmähte Rest

der verschmähte Rest

Advertisements