Heute kam der Flyer über das individuelle Coaching von der Agentur für Arbeit. Meine Betreuerin hatte mich am Dienstag angerufen und gefragt, ob  ich Interesse hätte ein individuelles Coaching zu machen. Ich habe ja gesagt, da ich Interesse habe und mit meiner sozialen Phobie in diesem Gebiet Unterstützung nötig ist.

Es gibt Einzel – und Gruppengespräche, wobei die Gruppengespräche nix für mich, als Akademiker,  sind.

In den Einzelgesprächen werden folgende Gebiete behandelt:

  • Abklärung des Bewerberpotentials
  • Reflexion bisheriger Bewerbungsaktivitäten
  • Analyse fehlgeschlagener Bewerbungen
  • Analyse fehlgeschlagener Vorstellungsgespräche
  • Überarbeitung und Optimierung der bestehenden Bewerbungsschreiben
  • Hilfe bei der Erstellung individueller Bewerbungsschreiben
  • Unterstützung bei der aktiven Stellensuche

Eine Begleitung zu einem Vorstellungsgespräch wird auch angeboten, aber das werde ich nicht in Anspruch nehmen. Als Dauer werden 4 Wochen angegeben, wobei ich hoffe, dass es nicht 4 Wochen am Stück sind. Aber ich denke eher nicht, da man so was ja nicht 4 Wochen lang machen kann für einen Einzelnen. Ich habe  bei der Firma, die das Coaching durch führt mal nachgefragt, wenn es nicht $ Wochen am Stück sind, werde ich das Angebot annehmen und dann geht es ab den 1.7 los. Ich werde euch darüber noch informieren und dann darüber auch bloggen.

 

 

 

 

Advertisements