Zutaten:

  • 4 kleine Auberginen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 große Dose geschälte Tomaten (800 g)
  • 250 g Schafkäse
  • Petersilie
  •  3 -4 EL Tomatenmark
  • Kurkuma
  • 2 Chilischoten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Auberginen waschen, längs halbieren, das Fleisch heraus schaben und für 1 Stunde in Salzwasser legen damit sie entbittern.
  2.  Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Knoblauch schälen. Das Auberginenfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie hacken (3 – 4 EL), die Chilischoten waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden. den Käse reiben.
  3. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer mischen und kurz ziehen lassen.
  4. Die Auberginen abtrocknen und von beiden Seiten in reichlich Olivenöl bissfest braten. Auf Küchenkrepp abkühlen lassen.
  5. In einem Topf die Zwiebeln, mit etwas Olivenöl, bei schwacher Hitze andünsten. Chilischoten zugeben, den Knoblauch rein pressen und die Hitze erhöhen. Mit den Tomaten ablöschen.
  6. Die Tomaten zerdrücken, mit Salz, Pfeffer und Kurkuma abschmecken und bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
  7. In einer Pfanne das Hackfleisch mit etwas Olivenöl braten. Das Auberginenfleisch zu geben, die Hitze reduzieren, mit der Petersilie vermischen und kurz dünsten lassen. Ein paar Esslöffel Tomatensoße unterrühren.
  8. Die restliche Tomatensoße in eine Auflaufform gießen und die Auberginenhälften rein legen. Die Auberginen mit der Hackfleisch-Auberginenmasse füllen.
  9. Mit Käse bestreuen und im Ofen bei 175 °C 30 Minuten backen.

Als Beilage Basmatireis servieren.  

gefüllte Auberginen

Advertisements