Zutaten: (23 Stück)

  • 3 Tüten Tortillas
  • 750 g Champignons
  • 2 große Zwiebel
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Mais
  • ca. 500 g Gouda
  • 5 Kartoffeln
  • 200 g Chorizo, oder eine andere würzige Salami
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zutaten:

  1. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und würfeln. Koriander waschen und grob hacken.
  2. Die Kartoffeln schälen, vierteln, garkochen, abgießen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Zwiebeln schälen, eine Zwiebel würfeln, die andere in dünne Ringe schneiden.
  4. Die Salami würfeln, den Käse reiben..
  5. In einer Pfanne Zwiebelscheiben und Knoblauch in etwas Öl solange anbraten, bis sie hellbraun sind. Dann die Champignons zugeben und weiter dünsten. Mais und Koriander zufügen und gar kochen. Überschüssiges Wasser abgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. In einer Pfanne Zwiebelwürfel und Salami in etwas Öl anbraten. Dann die Kartoffelwürfel zugeben und weiter braten, bis die Kartoffeln braun sind.
  7. Auf eine Hälfte der Tortillas den etwas Käse verteilen. Dann die Champignon- oder die Kartoffel-Salami-Masse zugeben und darauf verteilen. Dann die andere Hälfte umklappen.
  8. Auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen und im Ofen kurz erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist.( bei 180°C ca. 10 bis 15 Minuten)

Wenn man weniger Quesadillas zubereitet, kann man diese auch in einer Pfanne erhitzen.

 

 

Advertisements