Huch und schon ist die 3. Woche rum. Habe auch viel gemacht. Denke ich jedenfalls. Gab auch keine Beschwerden. Ich hatte 2,5 Labortage gehabt 2 Tage am AFM und verbracht. Montag und Donnerstag war ich den ganzen Tag im Labor und habe meine Proben gereinigt und präpariert. Am Dienstag hatte ich eine kurze Besprechung mit meinem Betreuer. Wie es läuft usw. Am Donnerstag war ich am Dip Coating Roboter. Fotos und ein Video kommen davon auch noch, sobald ich davor dann Experimente mache. Ich muß den erst mal „programmieren“. Mit dem  Dip Coating Roboter kann man Gegenstände in Flüssigkeiten tauchen und wieder herausziehen. Alles mit definierter Ein- und Auftauchgeschwindigkeit, Verweildauer in der Flüssigkeit. Wie oft die Probe eingetaucht werden soll und ob es mehrere Flüssigkeiten gibt kann man auch programmieren. Ich will mit dem Roboter versuchen, ob man damit die Phagen ausrichten kann. Alle sollen mehr oder weniger parallel. auf dem Wafer liegen. Am besten wäre ja alle parallel. Ein AFM-Bilder  von meinen Proben habe ich auch. Und ein kleines Video. Versuche es aber mal besser hinzu bekommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Meine 2. Woche könnt ihr hier lesen.

Advertisements