Zutaten:

  • 150 g Sojahack
  • 1  Brötchen vom Vortag
  • 2 Zwiebeln
  • 1 TL Oregano
  • 0,3 l Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 300 g Kirschtomaten
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  •  frisches Basilikum

Zubereitung:

  • Tomatensalsa:
  1. Die Tomaten waschen und halbieren.
  2. Das  Basilikum waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.
  3. Die Zwiebel schälen, hacken und in etwas Öl goldgelb anbraten.
  4. Die Tomaten zugeben und 5 Minuten kochen lassen. Anschließend die Masse pürieren, salzen und pfeffern und das Basilikum untermischen.
  5. Die Salsa warmhalten
  • Hackbällchen
  1. Das Sojahack mit der Gemüsebrühe übergießen.
  2. Das Brötchen in dünne Schieben schneiden und in warmen Wasser einweichen.
  3. Zwiebel  und Knoblauch schälen und fein hacken.
  4. Das Brötchen ausdrücken und mit dem Sojahack, Zwiebeln, Knoblauch, Semmelbrösel und Oregano verkneten bis die Masse gut zusammen hält. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Aus der Masse kleine Bällchen formen und im restlichen Öl von allen Seiten anbraten.
  6. Vor dem Servieren die Salsa über die Bällchen geben.

Das Sojahack kann man sich im Internet bestellen.Die Kochkursleiterin hat den Lebenslinie Versand empfohlen.

Advertisements