Zutaten, für das Curry:

  • ca. 700 g Schweinegeschnetzeltes
  • ca 700 g Schweinehalssteak
  • 1 – 2  kleine Knoblauchzehen
  • 3 – 4 cm Galgantwurzel
  •  8 cm Zitronengras
  • 2 EL indisches Currypulver, gelb
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 3 TL Schweinesuppenbrühe
  • 200 ml Kokossahne

Zubereitung:

  1. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Knoblauch und die Galgantwurzel schälen und fein hacken und zum Fleisch geben.
  3. Das Zitronengras fein hacken und mit den restlichen Zutaten zum Fleisch geben, umrühren und über Nacht im Kühlschrank stellen.
  4. Das Fleisch in eine feuerfeste Form geben und bei 180°C 45 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit einmal umrühren. (Oder das Fleisch auf Holzspieße stecken und über den Holzkohlegrill grillen.)

Das Sateemu Curry mit Erdnusssauce und Salat servieren.

Erdnusssauce  mit Tamarinde

Zutaten:

  •  1 Päckchen (50 g) thailändische Massaman –Currypaste
  •  400 – 500 ml Kokosmilch
  •  3 EL Erdnusspaste
  • 2 Stücke Palmzucker
  • ½ EL Tamarindenfleischcreme aus dem Glas
  • 1 thailändischen Suppenwürfel
  • ½ TL Salz
  • 1 -2 EL Öl, optional , damit wird die  Sauce glänzender

Zubereitung:

  1. Den Palmzucker zerkleinern.
  2. 3 EL Kokosmilch mit der Currypaste in einem Topf erhitzen. Umrühren und solange kochen lassen, bis sich die Paste aufgelöst hat.
  3. Die restliche Kokosmilch zugeben und umrühren. Anschließend die restlichen Zutaten unterrühren und 1 – 2 Minuten kochen lassen.
  4. Die fertige Sauce über das Fleisch gießen.

Gurkensalat

Zutaten:

  • 1 Gurke, unbehandelt
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 1 – 2 rote Peperoni
  • 1 – 2 Frühlingszwiebeln
  • ¼ l kaltes Wasser
  • 4 – 5 EL Essig (Reisessig, Obstessig oder Weinessig)
  • 2 ½ TL Zucker
  • 1 ¼ TL Salz
  • ½ TL weißer Pfeffer
  •  1 EL helle Sojasauce

Zubereitung:

  1. Die Gurke in Streifen schälen (immer einen Streifen  der Schale an der Gurke lassen.),länglich vierteln und in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Die Zwiebel fein Würfeln und zu der Gurke geben.
  3. Die Frühlingszwiebel, mit dem Grün, in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden und in die Schüssel geben.
  4. In einer anderen Schüssel die restlichen Zutaten mischen.
  5. Kurz vor dem servieren das Dressing  in die Gurken-Zwiebel-Schüssel geben und gut mischen.

Zum Curry Reis servieren.

Advertisements