Zutaten:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 – 5 grüne Chilischoten
  • 2 grüne Peperoni
  • 2 EL gehacktes Koriandergrün
  • 2 – 3 cm Galgantwurzel
  • 1/4 TL Kardamom
  • 3 cm Zitronengras
  • ca. 2cm*3cm Zitronenschale
  • 1/2 TL Salz
  • 3 TL Zucker
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 1/4 TL Koriandersamenpulver
  • 1/4 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1/4 TL Muskatnusspulver
  • 500 g Tofu
  • 700g – 1kg Gemüsemix
  • ca. 45 kleine Basilikumblätter
  • 500 ml Kokosmilch
  • 250 ml Kokossahne
  • 6 EL Sojaöl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 EL Zucker
  • 2 thailändische Gemüsesuppenwürfel

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen,  fein hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Chili und Peperoni waschen,fein hacken und in die Schüssel geben.
  3. Die Galgantwurzel  schälen,fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Zitronengras und die Zitronenschale fein hacken und zu in die Schüssel geben.
  4. Salz, 3 EL Zucker, Pfeffer, Ingwerpulver, Koriandersamenpulver, Kreuzkümmelpulver, Muskatnusspulver und  Kardamompulver in die Schüssel geben und vermengen.
  5. Den Tofu in 2 – 3 cm Würfel schneiden.
  6. Das Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden.
  7. 6 EL Sojaöl,die Kokossahne und die Currymischung, aus der Schüssel, in einen Topf geben, erhitzen und 3 – 5 Minuten braten.
  8. Das Gemüse dazu geben und kurz braten.
  9. Die Kokosmilch rein gießen, umrühren und zugedeckt aufkochen.
  10. 1 TL Salz, Sojasauce, 1/2 EL Zucker und die Suppenwürfel zufügen, mischen und garkochen.
  11. Die Basilikumblätter rein geben und mischen.

Mit Reis servieren.

Wer Tofu nicht mag, einfach Tofu durch Gemüse ersetzen.

Gemüsecurry

Advertisements