Zutaten:

  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 3 TL Zwiebelpulver
  • 3 TL scharfes Chilipulver
  • 1 TL Paprikapulver, edel süß
  • 1 TL gemahlener Koriandersamen
  • 1 TL Galgantpulver
  • 1 TL Graschaipulver
  • 1 TL Zitronengraspulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1/4 TL Kaffirlimettenschale
  • 1/4 TL Kardamon
  • 2 TL Schrimpspulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 2 TL thailändische Gemüsebrühe
  • 700 g Garnelen
  • 500 g Bohnen
  • 1 roter Peperoni
  • ca. 45 Basilikumblätter, kleine
  • 400 ml Kokosmilch
  • 250 ml Kokossahne
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 thailändischen Gemüsesuppenwürfel
  • 1/2 Stück Palmzucker

Zubereitung:

  1. In einer Schüssel Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Chilipulver, Paprikapulver, Koriandersamen, Galgantpulver, Graschaipulver, Zitronengraspulver, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Kaffirlimettenschale, Kardamon, Schrimpspulver, Salz, Pfeffer, Ingwerpulver und Gemüsebrühe mischen.
  2. Von den Garnelen den Kopf und die Schale entfernen.
  3. Die Bohnen in 2 cm Stücke schneiden, Peperoni in Streifen.
  4. 4 EL Sonnenblumenöl, die Kokossahne und die Currymischung aus der Schüssel in einen Topf geben und ca. 2- 3 Minuten braten bis die Flüssigkeitsmenge auf die Hälfte geschrumpft ist.
  5. Die Garnelen zugeben und kurz braten.
  6. Kokosmilch zugeben, mischen, zudecken und aufkochen.
  7. Bohnen und Gemüse zufügen, mischen und nochmals aufkochen.
  8. Fischsauce, Sojasauce, und den Palmzucker unter mischen und 4 – 5 Minuten kochen lassen.
  9. Topf vom Herd nehmen, Basilikumblätter zufügen und umrühren.

Mit Reis servieren.

Advertisements