Zutaten:

  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 3 TL Zwiebelpulver
  • 3 TL scharfes Chilipulver
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 TL gemahlener Korianderpulver
  • 1 TL Galgantpulver
  • 1 TL Graschaipulver
  • 1 TL Zitronengraspulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4  TL gemahlene Muskatnuss
  • 1/4 TL gemahlene Kaffirlimettenschale
  • 1/4 TL Kardamon
  • 2 TL Schrimpspulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 2 TL thailändische Gemüsebrühe
  • 700 g Entenfleisch
  • 700 g – 100 kg Kartoffeln
  • 1 Dose Lotuskerne
  • 1 roter Peperoni
  • ca. 45 thailändische Basilikumblätter
  • 500 ml Kokosmilch
  • 250 ml Kokossahne
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 thailändischer Gemüsesuppenwürfel
  • 1 Stück Palmzucker

Zutaten:

  1. Das Entenfleisch kochen, anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. In einer kleinen Schüssel das Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Kurkuma, Koriandersamen, Galgantpulver, Graschaipulver, Zitronengraspulver, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Kaffilimettenschale, Kardamon, Chilipulver, Schrimpspulver, Salz, Pfeffer, Ingwerpulver und die Brühe vermengen.
  3. Die Kartoffeln schälen und würfeln.
  4. Peperoni in Streifen schneiden.
  5. Die Lotuskerne abgießen.
  6. 4 EL Sonnenblumenöl, 250 ml Kokossahne und die Currymischung in eine einen Topf geben, erhitzen und ca. 2 -3 Minuten braten, bis die Flüssigkeit um die Hälfte geschrumpft ist.
  7. Entenfleisch zugeben und kurz braten.
  8. Die Kokosmilch zu geben, umrühren und zugedeckt aufkochen lassen.
  9. Kartoffeln, Peperoni und Lotuskerne rein geben, mischen und nochmals aufkochen.
  10. Fischsauce, Sojasauce, Palmzucker untermischen und gar kochen.
  11. Basilikum zugeben, mischen und servieren.

Mit Reis servieren.


Advertisements