Rindfleischcurry

Zutaten:
( 5 -6 Personen)

  • ca. 500 g Rinderbraten
  • 700 g Gemüse (Aubergine, Buschbohnen, Kürbis, Paprika (rot oder gelb), thailändische Aubergine, Zucchini)
  • 2 TL Chilipulver
  • 2 -3 EL Paprikapulver
  • 1 – 2 TL Schrimpspaste
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Kraschai (kleiner Galgant)
  • 2 – 3 cm Khawurzel
  • 3 -4 cm Zitronengras
  • 2 Streifen Kaffirlimettenschale
  • 1 TL gemahlene Koriandersamen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL weißer Pfeffer
  • 1/2 gemahlene Muskatnuss
  • 1/ 2TL Rindfleischbrühe
  • 1 – 2 Peperoni
  • 40 – 50 Blätter Basilikum (thailändisches)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 500 ml Kokoscreme
  • 4 EL Erdnussöl
  • 4 EL Fischsauce
  • 1/2 Stück Palmzucker oder 1/2 EL Zuckerrohr
  • 1/2 TL Salz
  • 2 thailändische Suppenwürfel

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel Schälen, würfeln, und in einen Mixbecher geben. Knoblauch schälen und ebenfalls in den Becher geben.
  2. Die Khawurzel, den Kraschai, das Zitronengras und die Kaffirlimettenschale in kleine Stücke schneiden und in den Becher geben. Chilipulver, Paprikapulver, gemahlene Koriandersamen, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und die Brühe dazugeben und mit den Mixstab pürieren.
  3. Das Rindfleisch in kleine, dünne Streifen schneiden.
  4. Gemüse waschen und in Stücke schneiden.
  5. Basilikum waschen und entstielen. Peperoni in feine Ringe schneiden.
  6. 4 EL Erdnussöl mit 250 ml Kokoscreme in einen Wok/Topf geben und erhitzen-Die Currymischung zugeben mit einem Schneebesen unter rühren, bei hoher Hitze, 3 -4 Minuten braten, bis viel Flüssigkeit verdampft ist.
  7. Das Rindfleisch zu geben und kurz anbraten. Mit einem Löffel umrühren.
  8. Die Kokosmilch zugeben und , aufkochen lassen.
  9. Das Gemüse zugeben, gut mischen und bei hoher Hitze aufkochen.
  10. 4 EL Fischsauce, den Palmzucker, 1/2 TL Salz und die 2 Suppenwürfel unterrühren und zugedeckt 4 -5 Minuten kochen lassen.
  11. Die restliche Kokoscreme zugeben, mischen und nochmal kurz aufkochen.
  12. Den Herd ausschalten, Basilikumblätter und Peperoni zugeben und mischen.

Mit Reis servieren.

 

Advertisements