Ich habe lange überlegt ob ich über meine Wünsche und Träume etwas schreiben soll. Aber wie ihr seht, habe ich es getan, da ihr jetzt den Blogbeitrag lest. Mit Wünschen meine ich jetzt nicht ein neues Notebook zu Weihnachten und mit Träumen, nicht den Traum aus letzter Nacht. Sondern die Dinge die man sich fürs Leben wünscht.

Als kleiner  Junge, war mein Traumberuf Tierarzt. Mir haben die Folgen “ Der Doktor und das Liebe Vieh“ und  “ Ein Heim für Tiere“ immer sehr gut gefallen. Später wollte ich dann mal bei der Küstenwache arbeiten, Flipper entdeckt. Feuerwehrmann wollte ich auch mal werden, war auch eine Zeit lang bei der Jugendfeuerwehr, das war so mit 11/12. Dann war ich erst mal eine Weile wunschlos. Nachdem ich Quincy gesehen habe, wollte ich Gerichtsmediziner werden. Der Berufswunsch ist ja sehr außergewöhnlich, aber ich habe während meiner Zeit im Tierheim Stuttgart eine Praktikantin gehabt, die es auch werden wollte. Sie wollte sogar ein Praktikum in der Pathologie machen.

Als ich mal eine Sommerferienfreizeit   in Schweden verbracht habe, wollte ich unbedingt später mal in Schweden leben. Das Land, besonders die Natur und die Leere, fasziniert mich heute immer noch. Als ich Zivi im Tierheim gemacht habe, wollte ich nach Kanada auswandern und dort mit Wölfen leben, nicht für immer aber 2 oder 3 Jahre. In  Australien wollte ich irgendwann auch mal leben und eine Farm haben.

Dann kam irgendwann der Traum, der Wunsch einen kleinen Buchladen, mit Café an der Nordseeküste zu besitzen.  Davon Träume ich zur Zeit auch immer wieder.

Advertisements