Tandoori Naan

 

Zutaten:

  • 1 kg Mehl
  • 1 Becher Joghurt (150 g)
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Pk. Hefe
  • 1 EL Jodsalz
  • 1 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten mit einander mischen und zu einem Teig verkneten.
  2. Den Teig ca. 2 Stunden ruhen lassen.
  3. Aus dem Teig faustgroße Teigkugeln formen und diese dann zu dünnen Scheiben ausrollen.
  4. In einer Crepepfanne oder beschichteten Pfanne braten, bis der Teig nicht mehr am Boden klebt. Er wird auch leicht braun. Evtl. mit etwas Margarine bestreichen.

Das Brot kurz vorm Essen zubereiten, weil es warm und frisch am Besten schmeckt.

Fischpakora

 

Zutaten:

  • 1 kg Fischfilet
  • Salz, nach Geschmack
  • Chilipulver, nach Geschmack
  • 1 TL Königs Kümmel
  • 1 TL Koriandersamen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Fischmasala
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Kichererbsenmehl

 

Zubereitung :

 

  1. Den Fisch waschen und abtropfen lassen.
  2. In einer Schüssel Salz, Chilipulver, Fischmasala, Koriandersamen, Zitronensaft, Knoblauchpulver, Kichererbsenmehl mit etwas Wasser zu einer cremigen Masse verrühren.
  3. Den  Fisch in längliche Streifen scheiden und in die  Masse geben. Für 30 min. stehen lassen.
  4. In einer Pfanne oder in der Fritteuse  5 – 10 min. frittieren.

 

 

Gelbe und weiße Linsen

 

Zutaten:

 

  • 1 Tasse gelbe Linsen
  • 1 Tasse weiße Linsen
  • ½ Zwiebel
  • 2 EL Knoblauchpaste
  • 2 EL Ingwerpaste
  • 1 Tomate
  • 2 Chili
  • 1 TL Königs Kümmel (Ajowan)
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Koriandersamen
  • Salz, nach Geschmack
  • 1 TL Chilipulver
  • ½ TL Garam  Masala
  • 1 Tasse ÖL

 

 

Zubereitung

 

  1. Beide Linsenarten waschen und in warmen Wasser liegen lassen.
  2. Die Zwiebel schälen und klein schneiden.
  3. Die Tomate in kleine Würfel schneiden.
  4. Öl in einen Schnellkochtopf geben und die Ingwer -, Knoblauchpaste und die Zwiebel anbraten.
  5. Die Gewürze und die Tomate  und die Linsen, ohne Wasser, hinzugeben und anbraten.
  6. 1 Glas Wasser hinzugeben.
  7. Für ca. 5 bis 7 min. unter Dampf kochen lassen.

 

 

Bombay Palau

 

Zutaten:

 

  • 500 g Reis
  • 300 g Hähnchenfleisch
  • 200 g Buschbohnen
  • 1 große Zwiebel, oder 2 Lauchstangen
  • 1,5 TL schwarzer Pfeffer
  • ½ TL Kurkuma
  • Salz
  • Garam Masala Gewürze ( Safran, schwarzer Kardamom, Zimt , Gewürznelken, Kreuzkümmel)
  • 1 Tasse Öl
  • Ca. 50 g Butter
  • ¼ Tube Tomatenmark
  • Wasser
  • Kreuzkümmel
  • Garam Masala Pulver

 

 

Zubereitung:

 

  1. Reis  waschen und 30 min. einweichen.
  2. Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Bohnen waschen und halbieren.
  4. In einem Topf das Hähnchenfleisch, die Garam Masala Gewürze, eine Prise Salz und 1 Glas Wasser zum Kochen bringen.
  5. Nach ca. 5 min die Bohnen hinzufügen und weiter köcheln lassen.
  6. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. (Den Lauch waschen und in kleine Würfel schneiden. Nicht das Grün verwenden.)
  7. In einen anderen Topf die Zwiebel bzw. den Lauch mit dem ÖL braun anbraten. Etwas Wasser und die Gewürze hinzufügen und weiter anbraten. Das Tomatenmark hinzugeben.
  8. Den Topf mit dem Hähnchenfleisch  hinzufügen und noch etwas köcheln lassen und dann vom Herd nehmen.
  9. In einem großen Topf  den Reis mit 1 Liter Salzwasser zum Kochen bringen  und ca. 10 min kochen.
  10. Den Reis abgießen.
  11. Butter in dem großen Topf zum Schmelzen bringen. Dann abwechselnd Reis und Hähnchenmischung schichten. Mit dem Reis beginnen und abschließen.
  12. Kümmel und Garam Masala Pulver auf die oberste Reisschicht streuen, den Deckel auf dem Topf setzen und 15 min ziehen lassen.

 

 

 

Blumenkohl mit Kartoffeln

 

Zutaten:

 

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Blumenkohl
  • 2 Tomaten
  • ½ TL Kurkuma
  • 3 Zwiebeln
  • 2 TL Knoblauchpaste
  • 1 TL Kumin
  • Salz, nach Geschmack
  • Chilipulver, nach Geschmack
  • ½ Tasse ÖL
  • 15 g Ingwer
  • Kümmel

 

Zubereitung:

 

  1. Den Blumenkohl waschen und die Röschen abschneiden.
  2. Die Kartoffeln waschen und in Stücke schneiden.
  3. Die Zwiebeln schälen und in dünne Streifen scheiden.
  4. Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Die Zwiebeln im Öl braun braten.
  6. Die Knoblauchpaste, die Gewürze  und die Tomaten dazu geben und braten.
  7. Kartoffeln dazu geben und kochen  bis sie weich sind lassen.
  8. Den Blumenkohl dazu geben und 10 min, auf kleiner Flamme, mitkochen lassen.
  9. Den Ingwer schälen und dann reiben.
  10. Ingwer und Kümmel über das Gericht streuen und etwas ziehen lassen.

 

Zum Garnieren Chilischoten in Ringe schieden und damit das Gericht verzieren.

 

 

Karottenbarfi

 

Zutaten:

 

  • 1 kg Karotten
  • 50 g Mandeln, geschält
  • 50 g Pistazien
  • 3 Kardamom
  • 400 g Schlagsahne
  • ½ Tasse Milch
  • 25 g Butter
  • 1 Tasse Zucker

 

Zubereitung:

 

  1. Die Karotten waschen, schälen und reiben.
  2. In einem Topf  Butter schmelzen und den Kardamom  kochen lassen.
  3. Die Karotten dazugeben und köcheln lassen.
  4. Mandeln und Pistazien klein hacken.
  5. Die Sahne zu den Karotten geben und zu einer Masse einkochen.
  6. Die Milch hinzufügen. Dann den Zucker hinzugeben und 10 min kochen lassen. Ab und zu umrühren.
  7. Auf große Teller/ Platten verteilen und glatt streichen.
  8. Die Mandeln und Pistazien drüber streunen.
  9. In kleine Quader schneiden.

 

Das Gericht kann warm oder kalt gegessen werden.

 

Advertisements