Heute war der Katalog  der Schiller-VHS Ludwigsburg in meinen Briefkasten.

Ich habe ihn gleich durchgeblättert und auch schon 3 Kurse gebucht:

  • Japanische Küche und Sushi: Wer beim Thema japanische Küche zuerst an Sushi denkt, liegt sicher falsch. Tatsächlich sind Sushi, also roher Fisch mit Reis, in Japan weit weniger verbreitet als man es im Westen annimmt. Da die Japaner viel Reis, Gemüse und Fisch aber wenig Fleisch essen, ist die japanische Küche sehr fettfrei. Der Eigengeschmack der Lebensmittel soll klar erkennbar sein.
    Wir bereiten in diesem Kurs traditionelle japanische Gerichte wie Saibling-Tatar, Gyoza (japanische Maultaschen), gebratenen Reis und Sushi zu. Als modernen Aperitif genießen wir Sake-Caipirinha. Termin: 30.09.2009 18:00-22:00 Uhr
  • Dinner for One: Alljährlich serviert Butler James am Silvesterabend Miss Sophie und ihren Gästen ein leckeres Vier-Gänge-Menü. Aber wie lässt sich dieser Festschmaus zubereiten? Wir lüften das Geheimnis von Mulligatawny-Suppe, Schellfisch mit Blattspinat, Hühnchen in Champagnersauce und exotischem Fruchtsalat mit Portweinschaum. Die entsprechenden Getränke runden das Menü perfekt ab. „The same procedure as last year? – The same procedure as every year“ „Well, we’ll do our very best!“ Termin: 09.12.2009 18:00-22:00 Uhr
  • Kochen wie Alexander Herrmann:
    Ganz nach dem Motto „Koch doch“ möchte ich alle lebensfrohen Genießer und die, die es werden wollen, zum gemeinsamen Kochen ermutigen. Es ist so einfach, zeitgemäß und kreativ zu kochen und dabei Spaß und Lebensfreude zu vermitteln.
    Folgende raffinierte Rezepte des Sternekochs bereiten wir zu: Lachs-Carpaccio mit Caipirinha-Creme, Nudel-Risotto mit Parmaschinken, knusprige Entenbrust mit Schoko-Chili-Sauce, Mango-Polenta, Ricotta-Nocken mit Bananen und Zitronensirup. Termin: 21.01.2010 18:00-22:00 Uhr

Jetzt muß ich noch auf den neuen Katalog der VHS-Stuttgart warten.

Advertisements